Sa., 23.06.18, München

Holy Spirit Night München

True Story

Die HSN München ist ein großer, überkonfessioneller Jugendgottesdienst unter der Trägerschaft der Evangelischen Allianz München. Er wird von einem Netzwerk aus Münchner Jugendgruppen, ihren Gemeinden und Partnern veranstaltet.

Tickets

Tageskonferenz + HSN - Block A

28,00 € (inkl. VVK-Gebühren)

10+1

Verkauf beendet

HSN (nur Abend) - Block A

22,50 € (inkl. VVK-Gebühren)

10+1

Verkauf beendet

Tageskonferenz + HSN - Block B

28,00 € (inkl. VVK-Gebühren)

10+1

Verkauf beendet

HSN (nur Abend) - Block B

22,50 € (inkl. VVK-Gebühren)

10+1

Verkauf beendet

Tageskonferenz + HSN - Block C

28,00 € (inkl. VVK-Gebühren)

10+1

Verkauf beendet

HSN (nur Abend) - Block C

22,50 € (inkl. VVK-Gebühren)

10+1

Verkauf beendet

Rollstuhlfahrer Tageskonferenz + HSN - Block A

24,00 € (inkl. VVK-Gebühren)

Verkauf beendet

Infos anzeigen

Rollstuhlfahrer HSN (nur Abend) - Block A

18,50 € (inkl. VVK-Gebühren)

Verkauf beendet

Infos anzeigen

Schwerbehindert Tageskonferenz + HSN - Block A

24,00 € (inkl. VVK-Gebühren)

Verkauf beendet

Infos anzeigen

Schwerbehindert HSN (nur Abend) - Block A

18,50 € (inkl. VVK-Gebühren)

Verkauf beendet

Infos anzeigen

Schwerbehindert Tageskonferenz + HSN - Block B

24,00 € (inkl. VVK-Gebühren)

Verkauf beendet

Infos anzeigen

Schwerbehindert HSN (nur Abend) - Block B

18,50 € (inkl. VVK-Gebühren)

Verkauf beendet

Infos anzeigen

Schwerbehindert Tageskonferenz + HSN - Block C

24,00 € (inkl. VVK-Gebühren)

Verkauf beendet

Infos anzeigen

Schwerbehindert HSN (nur Abend) - Block C

18,50 € (inkl. VVK-Gebühren)

Verkauf beendet

Infos anzeigen

Sa., 23.06.18
Einlass: 10:00 Uhr
Beginn: 11:00 Uhr

Zenith - Die Kulturhalle
Lilienthalallee 29
DE-80939 München

Evangelische Allianz München
Ingolstädter Str. 43
DE - 80807 München

Holy Spirit Night München





Unter dem Motto „TRUE STORY“ erwartet dich ein ganzer Tag mit gutem, ansprechendem Programm und starken Impulsen. Tagsüber gibt es unter diesem Motto alltagsrelevante Impulse und intensive Lobpreiszeiten, um neu zu ermutigen ganz ehrlich im Alltag Glauben zu leben. Dazu haben wir ein breites Spektrum an Bands und Sprechern eingeladen: Mia Friesen von der Outbreakband – Sängerin und mit Leib und Seele „Worshipperin“ wird über die TRUE STORY berichten, dass Gott der König aller Könige ist. Michael Stahl – Bodyguard und Trainer für Selbstverteidigung spricht ehrlich über den Zerbruch in seinem Leben und bringt uns die „TRUE STORY“, dass Gott aus jedem Leben etwas wunderbares schaffen kann. Marcus Schneider, der stärkste Pastor Deutschlands – eröffnet den Jugendgottesdienst am Abend. TRUE STORY: Jesus - eine echte Person, gekommen uns zu erlösen.

Weitere Informationen unter muenchen.holyspiritnight.de

09.30 Uhr

Einlass

10.00 Uhr

Session mit Gernot Elsner

12.00 Uhr

Session mit Konstantin Kruse

14.30 Uhr

Session mit Josh und Debs Walker

16.30 Uhr

Schulevangelisationsseminar mit Good Weather Forecast

16.30 Uhr

Leiterschaft Seminar mit Josh und Debs Walkers

16.30 Uhr

City Outreach und Reformationsausstellung

18.30 Uhr

Einlass Holy Spirit Night

19.00 Uhr

Vorprogramm

19.30 Uhr

Holy Spirit Night mit Kuno (Matthias Kuhn)

Sitzplan

Getränke nur in Kunststoffflaschen (kein Glas, kein Metall), Größe max. 0,5l. Keine gefährlichen, verbotenen oder spitzen Gegenstände. Keine Kameras oder Fotoapparate (Handy ist erlaubt). Keine Drogen oder undefinierbare Medikamente (z.B. ohne Verpackung). Kinder bis 6 Jahre dürfen aus gesundheitsrechtlichen Gründen nicht an der Veranstaltung teilnehmen.

Kinder ab 6 Jahren benötigen ein reguläres Ticket. Kinder bis 6 Jahre dürfen aus gesundheitsrechtlichen Gründen nicht an der Veranstaltung teilnehmen.

Gebührenpflichtiger Parkplatz auf dem Veranstaltungsgelände.

Mia Friesen

Mia Friesen

Ich bin eine sehr glückliche Ehefrau und Mutter von 3 Legenden. Sänger und Songwriter in der Outbreakband. Sprecherin für sämtliche Events und Hochzeiten.



Michael Stahl

Michael Stahl

Michael Stahl: Ich habe in meinem Leben erfahren was Armut, Verletzung, Demütigungen vielerlei Art bedeuten, weil ich all dies selbst erlebt habe. Ich spürte welche Macht Sätze wie: „Du bist nichts oder Du kannst nichts“ in einem Menschen anrichten. Heute weiß ich wie wichtig es ist, zu loben und Liebe auszusprechen und welche Macht es auch hat, diese wichtigen Worte nicht auszusprechen.

Mit 18 Jahren lebte ich für einige Wochen auf der Straße, daher weiß ich auch, wie wichtig es ist, dass jeder Mensch ein Zuhause hat. Ich kenne den Schmerz von Katastrophen und Verlusten. Meine Familie hatte 2010 einen schrecklichen Autounfall, der unser Leben völlig veränderte. Auch durfte ich erleben, wie heilsam Vergebung ist, sich selbst und seinen Mitmenschen. Ich kenne die Auswirkungen von Schuld und Versagen und kann heute offen darüber sprechen. Besonders jetzt in einer Zeit, wo es oft nur darum geht, wer schöner, reicher oder besser ist. Dieses Streben und vergleichen, verletzt und zerstört letztendlich. Ich wünsche mir eine bessere Welt.

Ich habe gelernt, dass ich Menschen nicht verändern kann, sondern dass ich sie damit wegtreibe und noch mehr verletze. Ich habe erfahren, dass nur bedingungslose Liebe die Menschen ändert. Deshalb liegt es an mir, um meine eigene Veränderung, denn dann wird sich auch die Welt um mich herum ändern. Armut, Verletzungen, Entwürdigungen, Katastrophen, Verluste und Einsamkeit haben mir schwer zugesetzt, aber all dies hat mich auch zu dem gemacht, wer ich heute bin und was ich heute mache. Ich verstehe jene, denen es die Beine wegzieht. Ich kenne das Gefühl derer die nicht wissen wo sie die Nacht verbringen. Ich kenne die Gedanken von unzähligen Menschen die in Schule und Beruf gemobbt werden. Ich fühle mit den geschlagenen, den ausgegrenzten, den gedemütigten, den vom Leben gebeutelten, den belächelten …denn all dies habe ich erlebt. Es gibt nur eines was uns allen hilft um voranzugehen, vergeben, sich aussöhnen, all dies kann nur mit LIEBE geschehen.

Liebe ist mein Motor.... Gott ist Liebe!



Marcus Schneider

Marcus Schneider

Breitester Pastor Deutschlands
Marcus Schneider ist Co-Pastor der ca. 1.000 Mitglieder starken Christusgemeinde Wuppertal und Solingen mit Tätigkeitsschwerpunkt auf dem gemeindeeigenen Sozialwerk. Dort kümmert sich der vierfache Familienvater unter anderem um die Organisation von Kleider- und Möbelkammer, um die Fußballschule "Bola Brasil" oder um die Kinderkirche. Sein Hobby ist das Krafttraining, mit dem er auf ganz unkonventionelle Weise junge Menschen mit dem Glauben konfrontiert.



Worship Revolution

Worship Revolution

Worship Revolution steht für begeisternden Lobpreis, der das Herz Gottes berührt und Menschen bewegt. Aus einem lokalen Jugendevent gewachsen, entwickelt sich Worship Revolution zu einer österreichweiten Erweckungsbewegung, indem an vielen Orten eine laute Stimme für Jesus Christus erhoben wird.



O'Bros

O'Bros

Wir sind Maxi und Alex, zwei (leibliche) Brüder aus München, 21 und 19 Jahre alt.
Musik machen wir schon seit wir denken können, spielen in einigen Worship-Bands, hatten jahrelang Einzelunterricht in Klavier und Schlagzeug, haben in Orchester, Bigband und Chören gespielt/gesungen, schreiben schon seit der Grundschule unsere eigenen Songs und seit ungefähr sieben Jahren auch HipHop-Beats. Die Musik war also neben einer authentischen Beziehung zu Gott schon immer ein zentrales Element unseres Lebens. Dabei schreiben wir sowohl unsere Texte, als auch die Beats gemeinsam und komplett selbst.
Unsere Vision ist:
GOTT ehren - CHRISTEN ermutigen - gute MUSIK machen. Wir wollen nicht uns, unsere Performance oder unsere Fähigkeiten in den Mittelpunkt stellen, sondern den Fokus voll auf Gott halten und IHN durch unsere Musik groß machen. Wir verbinden seine gute Nachricht mit modernem Beats. ER ist unser Bandleader, unsere musikalische und lyrische Inspiration und wir wollen IHM mit allem was wir tun etwas zurückgeben von dem, was er uns geschenkt hat und was er für uns tut! Diese Form von Anbetung nennen wir Worship-Hop.
Live wollen wir immer maximal einheizen und gleichzeitig den Zuhörern etwas von Gottes Liebe mitgeben.