Sat, 3/16/19 Zentrum am Kreisel, Remchingen

Koenige&Priester + Adina Mitchell

Adina Mitchell Album Release

Koenige&Priester und Adina Mitchell Live

Tickets

Stehplatz - freie Platzwahl

€17.50 (incl. booking fee)

Sold Out

VIP-Ticket

€55.00 (incl. booking fee)

Sales ended

Display info

Ermäßigtes Ticket

€8.75 (incl. booking fee)

Sold Out

Display info




Informationen zu Versand und Zahlung

Sat, 3/16/19
Entry: 6:30 pm
Start: 7:30 pm

Zentrum am Kreisel
Im Hölderle 2
DE-75196 Remchingen

Blickwinkel - Remchinger Förderverein des LGV n.e.V.
Roseggerstr. 6
DE-75196 Remchingen

Koenige&Priester + Adina Mitchell

Koenige und Priester
In ihren Songs beschreiben sie die Lebensreise eines jeden Menschen, der zweifelnd mit dem Glauben ringt und mit dem was er zu wissen glaubt. Die Songs reflektieren das Schwanken zwischen „schon jetzt“ aber „noch nicht ganz“, zwischen „Alles ist möglich“ und „Warum hast du mich verlassen?“, zwischen bejubelten Wundern und verzweifelten Fragen.
Mit ihrem aktuellen Album Heldenreise - in einem Gewand von Deutschpop/rock - nehmen die Koenige&Priester jeden Hörer mit auf eine unvergessliche Reise.

Adina Mitchell
Adina Mitchell erfindet mit ihrer Musik buchstäblich eine ganze Welt: Voller Melancholie, Sehnsucht, Schönheit und kindlicher Freude – aber auch wunderbarer Tiefe.
Man kann sich der Kraft ihrer ausdrucksvollen Stimme und Botschaften nicht entziehen – will man auch gar nicht. Und so passt nichts besser zu ihrer Musik als der Titel ihres brandneuen Debüt-Albums „Eine Welt erfinden“. (VÖ 8.3.2019 – Gerth Medien).

Adina Mitchell wurde beim großen Musical Weihnachten neu erleben des ICF- Movements entdeckt. Produzent Florian Sitzmann („Söhne Mannheims“) ist auch selbst während der Konzerte Teil der Band.


Veranstalter:
Blickwinkel - Remchinger Förderverein des LGV n.e.V.
www.lgv-remchingen.de

Ab 14 Jahren benötigen Kinder ein Ticket.

Parkplätze beim ZAK (Zentrum am Kreisel) und öffentliche Parkplätzen

Koenige & Priester

Koenige & Priester

Seit 2007 sind die KOENIGE & PRIESTER fester Bestandteil der überkonfessionellen B.A.S.E.-Jugendgottesdienste, zu denen regelmäßig Hunderte Jugendliche in großen Event-Locations, wie dem Kölner E-Werk, zusammenkommen. Obwohl die Idee für den Bandnamen erst 2015, während der Produktion des gleichnamigen Debütalbums, kam, schaut die Band auf viele Jahre Entstehungsgeschichte zurück, denn die drei Hauptakteure Florence Joy, Thomas Enns und dessen Bruder Jonathan sind in der Musikbranche keine Unbekannten. Neben den fünf Musikern der achtköpfigen Band sind sie es vor allem, die mit Herzblut und Leidenschaft, sowie ihren unverwechselbaren Stimmen, dieser Band ihr Profil geben.



Adina Mitchell

Adina Mitchell

Dass eine Künstlerin jung ist, muss nicht bedeuten, dass ihre Botschaften eindimensional und die Musik schnell durchschaut sind. Adina ist das beste Beispiel dafür. Dem Charme ihrer charakteristischen Stimme kann man sich schon deshalb schwer entziehen, weil sich hinter der Spannung aus verträumter Melancholie und kindlicher Freude Tiefen auftun, die man bei einer 19-jährigen nicht unbedingt erwartet. Aber das Leben von Teenagern ist eben alles andere als unkompliziert, und wer sich auch noch dadurch gegen den allgemeinen Flow stellt, dass er an Jesus glaubt, hat nicht nur ein paar Antworten, sondern auch ein paar Fragen mehr.
Adina stellt in ihren Songs diese Fragen genauso unverblümt wie sie Gott besingt und preist - auf ihre ganz eigene Art und Weise. Die tiefe Liebe zu ihrem Schöpfer, die Beziehung zu ihm auf allen Ebenen des Lebens und das Bedürfnis, davon zu singen, sind unüberhörbar, und die resultierende Musik wird unter anderem zu einer wohltuende Alternative zu den mitsingbareren Lobpreis-Liedern. Sie füllt den Raum zwischen Imagination, Sehnsucht, Schönheit, Frage und Freude kompromisslos aus.
Im Genre des christlichen Singer-Songwriters hat Adina das Potential, Sound und Sprachlichkeit neu zu definieren und eine fest im Glauben stehende Antwort zu den vielen säkularen Pendants - von Joris bis Bourani - zu werden.