Weihnachten erleben

Obwohl sich unsere Industrie nach Kräften bemüht, den Schwerpunkt zu Weihnachten auf Kaufen, Essen und Geschenke zu legen, geht es eigentlich um etwas ganz anderes, nämlich um Hoffnung. Hoffnung für uns Menschen. Hoffnung für einen Jeden in jeder noch so aussichtslosen Situation. Wir feiern die Geburt Jesu Christi, unseres Retters, der in unser Heute, in diese oft so chaotische Welt Hoffnung, Nächstenliebe und Gerechtigkeit bringt und dabei das Verständnis von Miteinander prägt und Menschen die Möglichkeit gibt, immer wieder neu anzufangen.
Weihnachtsgottesdienste können eine besonders berührende Gelegenheit sein, sich darauf zu besinnen. Das Meinungsforschungsinstitut Emnid kam in einer Umfrag in 2018 zu dem Ergebnis, dass jeder Dritte Deutsche in der Weihnachtszeit in die Kirche gehen möchte. Für viele sind es gerade die Lieder, die Liturgie, die Musik, der Chor, all diese künstlerischen Elemente, die seit Jahrhunderten Millionen von Menschen auf der ganzen Welt vereinen, welche sie motivieren in einen Weihnachtsgottesdienst zu gehen.

Das ICF Nürnberg ist eine überkonfessionelle Freikirche auf biblischer Grundlage, die aus dem Traum entstanden ist, Kirche für Menschen dynamisch, lebensnah und zeitgemäß zu gestalten. ICF bedeutet International Christian Fellowship und konkret auch folgendes: Eine christliche Kirche zu schaffen, die am Puls der Zeit, kreativ und innovativ ist. Mit einem klaren Ja zum Leben und mit allen Möglichkeiten, die wir in unserer heutigen Zeit haben. Diesen Traum leben wir jeden Tag aufs Neue und verfolgen damit ein Ziel: Menschen für ein Leben mit Jesus Christus zu begeistern.

Wir lieben Jesus Christus und wir lieben unsere Stadt. Deshalb wollen wir ihn mit Liedern feiern und den Menschen vorstellen. Die Menschen in Nürnberg brauchen diese Hoffnung. Und wir würden uns freuen, wenn wir unserer Stadt mit unserem Weihnachtskonzert ein Stückchen Hoffnung schenken können.