So., 02.12.18, Marburg

Someday at Christmas

Helmut Jost & Friends

Ein vorweihnachtlicher Termin zum Auftanken. Helmut Jost & Friends bringen die beliebtesten Weihnachtslieder aus dem amerikanischen und deutschen Raum a-capella auf die Bühne. Vokal-Musik im wahrsten Sinne: mehrstimmiger Close-Harmony-Gesang mit wenig instrumentaler Begleitung. Da wird aus „Stille Nacht“ ein Soulklassiker und aus „Gloria in Excelsis Deo“ ein Gospel-Highlight.

Tickets

Sitzplatz - freie Platzauswahl

12,00 € (inkl. VVK-Gebühren)


Verkaufsende: 02.12.18

Sitzplatz ermäßigt - freie Platzauswahl

10,00 € (inkl. VVK-Gebühren)


Verkaufsende: 02.12.18

So., 02.12.18
Einlass: 17:30 Uhr
Beginn: 18:00 Uhr

St. Peter und Paul Marburg
Biegenstraß 18
DE-35037 Marburg

Compassion Deutschland
Liebigstraße 9
DE - 35037 Marburg

Someday at Christmas

Christmas Time mit Helmut Jost & Friends Ausgestattet mit einer markanten schwarzen Stimme wurde Helmut Jost zu einem Wegbereiter der europäischen Gospel- und Soulmusik. Seine Gospelproduktionen haben immer wieder Maßstäbe gesetzt und seine Kompositionen gehören zum Stammrepertoire fast aller europäischen Gospelchöre. Seine Kollegen/innen Ruthild Wilson, Frieder Jost, Leslie Jost, Eberhard Rink, Eva Schäfer allesamt professionelle Sängerinnen und Sänger, passen exakt in dieses Genre: auch ihre Stimmen kennzeichnet eine gospelige, soulige und vom Jazz angehauchte Färbung. Nur so lassen sich die atemberaubende Präzision und der verblüffende Zusammenklang der Stimmen erklären. Wenn diese Mannschaft sich nun daran macht, die beliebtesten Weihnachtslieder aus dem amerikanischen und deutschen Raum a-capella auf die Bühne zu bringen, ist Gänsehaut vorprogrammiert. Kein ablenkendes Beiwerk, sondern Vokal-Musik im wahrsten Sinne: mehrstimmiger Close-Harmony-Gesang mit wenig instrumentaler Begleitung. Da wird aus „Stille Nacht“ ein Soulklassiker und aus „Gloria in Excelsis Deo“ ein Gospel-Highlight. Helmut Jost hat im Laufe seiner Musikerkarriere eine unglaubliche Hochachtung vor jenen alten Weisen bekommen: „,Stille Nacht’ mag einigen abgegriffen vorkommen, es ist jedoch eine wunderbare Melodie. Auch das Lied ,Ich steh an Deiner Krippe hier’ hat zwar schon einige Jahre auf dem Buckel, drückt aber genau mein Gefühl aus, wenn es darum geht, das Geschehen um Weihnachten in eine textlich und musikalisch anschauliche Form zu bringen. Es ist schade, dass Kaufhäuser die schönsten Melodien nutzen, um damit die Shopping-Tempel zu berieseln. In unseren Weihnachtskonzerten wollen wir diesen alten Melodien einen würdigen Rahmen geben. Es sind unvergessene Perlen der Musikgeschichte.“ Ergänzt werden die Gesangsstücke durch Mut machende, hoffnungsvolle, aber auch nachdenkliche Zwischentexte. Ein vorweihnachtlicher Termin zum Auftanken. Medizin für Seele und Geist.

09.30 Uhr

Einlass

10.00 Uhr

Session mit Gernot Elsner

12.00 Uhr

Session mit Konstantin Kruse

14.30 Uhr

Session mit Josh und Debs Walker

16.30 Uhr

Schulevangelisationsseminar mit Good Weather Forecast

16.30 Uhr

Leiterschaft Seminar mit Josh und Debs Walkers

16.30 Uhr

City Outreach und Reformationsausstellung

18.30 Uhr

Einlass Holy Spirit Night

19.00 Uhr

Vorprogramm

19.30 Uhr

Holy Spirit Night mit Kuno (Matthias Kuhn)

Parkmöglichkeiten gibt es im Parkhaus Oberstadt am Pilgrimstein.

Für Kinder ab 6 Jahren wird ein Ticket benötigt.

Ermäßigungen gelten für:
- Schüler
- Studenten
- FSJler
- Auszubildende
- Personen mit Behinderung
- Rentner

Helmut Jost

Helmut Jost

Musik ist sein Leben, Gospel sein Thema. Helmut Jost ist Musiker mit Leib und Seele. An über 1000 CDs hat er als Musiker, Arrangeur oder Produzent mitgewirkt. Er komponierte mehrere sehr populäre Musicals und CD-Reihen für Kinder. Als Songwriter veröffentlichte er drei eigene Produktionen, die international starke Beachtung fanden. Helmut Jost gehört zu den Gründern der Band "Damaris Joy", die viele Jahre lang zu Konzerten in ganz Europa unterwegs war.

Mitte der neunziger Jahre begann Helmut Jost, sich als Komponist und Arrangeur intensiv dem Musikgenre Gospel zu widmen. In Zusammenarbeit mit der Texterin Ruthild Wilson entstanden die CDs "Gospel Celebration" (1999), "Gospelfire" (2001) und "Send A Revial" (2006), die bei Jugend- und Erwachsenenchören eine neue Welle der Begeisterung für Gospelmusik auslösten. Unzählige Gospel-Workshops und -Festivals zwischen Flensburg und Garmisch kennzeichnen bis heute die nachhaltige Resonanz der Gospel-CD's.

2010 wurde die CD "God Is Able" als vierte Produktion der Gospel-Reihe veröffentlicht, wiederum von den Sängern und Musikern der Band "Helmut Jost & Gospelfire" eingespielt. Die Konzerte von "Gospelfire" sind nicht nur musikalische Gospel-Highlights, sondern auch der überzeugende Beweis, dass sich Gospelmusik nicht an der Frage der Hautfarbe festmacht, sondern an der Persönlichkeit und Integrität der Musiker.

Bewundernswert ist Helmut Jost's einzigartiges Talent als Workshop-Leiter, der sprichwörtlich aus Nichts einen gut klingenden Chor formen kann. Seine Gospel-Workshops und Chor-Projekte zeigen, wie moderner Gospel klingen kann. Wie kein anderer versteht Helmut Jost es zu vermitteln, wie man Gospelmusik singt und dabei jede Menge Spaß hat. Seine Gospel-Workshops gehören zu den Highlights in der Jahresplanung zahlreicher Chöre.