Sa., 20.02.21 FCJG Haus Wiedenhof, Lüdenscheid

Regierendes Gebet – ZOOM Veranstaltung

Online-Event mit Suzette Hattingh

Suzette Hattingh ist ein Geschenk Gottes an unser Land und an die Nationen. Sie lebt seit Jahren Gebet in der Dimension von Kraft und Durchbruch. Darüber hinaus ist sie eine Frau Gottes, die vertraut ist mit der Innigkeit und Verborgenheit, der Nähe des Vaters und seiner Liebe. Immer wieder erlebt sie, wie der Himmel auf ihr Gebet reagiert – auf persönlicher Ebene genauso wie in Bezug auf Städte und Nationen.

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie wird dieses Seminar nur per Zoom stattfinden.

Tickets

Zoom-Ticket

15,00 € (inkl. VVK-Gebühren)

Infos anzeigen
Verkaufsende: 20.02.21




Informationen zu Versand und Zahlung

Sa., 20.02.21
Beginn: 10:00 Uhr

FCJG Haus Wiedenhof
Bahnhofstraße 22
DE-58507 Lüdenscheid

FCJG Überkonfessionelle Dienste e.V.
Wislader Weg 9
DE-58513 Lüdenscheid

Regierendes Gebet – ZOOM Veranstaltung

Herzliche Einladung zu 'der andere Gottesdienst' am Samstag, den 20. Februar 2021, im Anschluss an das Seminar um 20:00 Uhr im Wiedenhof-Saal. Wir freuen uns sehr, dass Suzette auch anschließend in unserem Gottesdienst predigen wird.

Herzliche Einladung zu ‚der andere Gottesdienst‘ am Samstag, den 20. Februar via Live-Stream.
Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie verzichten wir auf Präsenz-Gottesdienste, würden uns jedoch sehr freuen, wenn ihr euch live über Youtube dazu schaltet.

Ab 13 Jahren benötigen Kinder ein Ticket.

Beginn: 10:00 Uhr
Ende: ca. 13:00 Uhr

Suzette Hattingh

Suzette Hattingh

Von 1980 bis 1996 war Suzette Hattingh Mitarbeiterin bei „Christus für alle Nationen“ (CfaN) von Reinhard Bonnke. Dort leitete sie die Fürbitte und spielte eine maßgebliche Rolle bei den Vorbereitungen der weltweiten Großevangelisationen und den Einsätzen im Allgemeinen. Später wurde sie Reinhards Co-Evangelistin.
Ihr Gebetsdienst während Reinhard Bonnkes evangelistischen Einsätzen war oft mit Eins-zu-Eins- und Straßenevangelisationen gepaart und hat Tausende in das Königreich Gottes gebracht. Zahllose Christen wurden durch Suzettes Dienst für Gebet und persönliche Evangelisation begeistert.
Suzettes Arbeit als eigenständige Evangelistin entwickelte sich rasch und sie führte bedeutende Großevangelisationen durch. Am 1. Januar 1997 gründete Suzette Hattingh zusammen mit Gayle Claxton „Voice in the City“, ein internationales, überkonfessionelles Missionswerk. Voice in the City hat sich zum Ziel gesetzt, die Verlorenen und die Menschen mit zerbrochenem Herzen mit dem Evangelium zu erreichen, unabhängig davon, in welcher Lebenssituation sich diese Menschen befinden und welchen Weg sie bisher gegangen sind.
Am 27. Januar 2015 gründete Suzette die gemeinnützige Organisation „Cinta Papua“ in Westpapua, Indonesien. Daraus haben sich zwei „Love Papua Zentren“ entwickelt, die tausende Menschen aller Konfessionen inspirieren, schulen und auf einen tieferen Weg mit Gott führen.
Ein wesentlicher Teil von Suzettes Dienst ist Heilung, wobei Gott sie sehr stark in Zeichen und Wundern gebraucht. Neben weltweiten evangelistischen Einsätzen, bei denen Suzette als Evangelistin dient, hat sie auch den Ruf von Gott empfangen, sich auf einzelne Städte und Gebiete zu konzentrieren, um diese mit dem Evangelium zu erreichen. Unter dem Banner der Dienerschaft wendet sich Suzette mit der gleichen Hingabe sowohl dem Einzelnen als auch den Menschenmassen zu. Obwohl Suzette in erster Linie eine leidenschaftliche Evangelistin ist, besitzt sie auch die Gabe, den Leib Christi durch motivierende Predigten und Lehren aufzubauen und zuzurüsten.
Suzettes Arbeit als Autorin ist eine Quelle der Inspiration für Tausende auf der ganzen Welt, die aus den gesalbten Lehrtexten, gewürzt mit Lebenserfahrungen, Ermutigung, Auferbauung und Hilfestellung für das eigene Leben erfahren dürfen.