Do., 02.11.17 Kulturbahnhof Overath, Overath

Martin Buchholz & Band

Kein Herz, das liebt, bleibt unversehrt. - Premiere

Neue Lieder und Texte von Martin Buchholz. Der Songpoet, TV-Journalist und Grimmepreisträger ist ein leidenschaftlicher Erzähler und verspricht seinem Publikum einen „Abend zwischen Lachen und Weinen“. Die Premiere des Programms ist im doppelten Sinne ein-malig: Zum ersten Mal präsentiert Martin Buchholz die Songs seiner neuen CD, die im Oktober 2017 erscheint. Und nur an diesem Abend begleitet ihn dabei die komplette Band, mit der das Album im Kölner Maarwegstudio eingespielt wurde.

Tickets

Stehplatz - freie Platzauswahl

17,00 € (inkl. VVK-Gebühren)

Verkauf beendet

Infos anzeigen




Informationen zu Versand und Zahlung

Do., 02.11.17
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Kulturbahnhof Overath
Bahnhofsplatz 1
DE-51491 Overath

Martin Buchholz
Scharrenbroicher Strasse 67 b
DE-51503 Rösrath

Martin Buchholz & Band

DAS PROGRAMM…

… heißt wie die neue CD: „Kein Herz, das liebt, bleibt unversehrt“. Der Titel ist ein Zitat aus diesem Lied, das die Inhalte des Abends am besten beschreibt:

Was bleibt

Wir gehn durch Freude, Leid und Glück.
Was bleibt von alledem zurück?
Was trägt mein Herz? Wer hält mich fest?
Ich will zu Dir, wenn Du mich lässt.

Da steht der Mond. Er ist nur halb zu sehn.
Mehr als die Hälfte werden wir auch nie verstehn.
Doch sein Licht erhellt die Nacht, fällt auf dein Gesicht.
Das ist wunderschön.

Am Ende bleibt: ich hab geliebt.
Ich weiß nicht, was es Bessres gibt.
Kein Herz, das liebt, bleibt unversehrt.
Tut manchmal weh. Das ist es wert.

Ein Sternenbild sieht wie ein Wagen aus.
Wir steigen ein und fahrn am Himmel bis nach Haus.
Und zuhause ist bei dir, hinter deiner Tür
Finde ich zu mir.

Am Ende bleibt: wir sind geliebt.
Ich weiß nicht, was es Größres gibt.
Gott schaut uns an. Ich habs gesehn.
Ich glaub daran und werd es nie verstehn.

DIE ENTSTEHUNG

Ein Jahr lang hat Martin Buchholz mit dem Pianisten Timo Böcking an den Songs gearbeitet, bevor sie gemeinsam ins Studio gegangen sind. „Timo begleitet mich seit einigen Jahren in Konzerten“, erklärt Martin Buchholz. „Als er mich 2015 fragte, ob wir nicht zusammen neue Lieder schreiben wollen, war ich erst überrascht. Vom Alter her könnte er mein Sohn sein. Doch dass ein 30jähriger sich so für meine Musik interessiert, hat mir gefallen. So gesehen ist das Ergebnis ein echtes Mehrgenerationen-Projekt. Und ich finde, Timos einfühlsame Musikalität und großartige Begabung haben den neuen Liedern sehr gut getan.“

DIE BAND

Piano: Timo Böcking (Dozent an der evangelischen Pop-Akademie Witten)

Schlagzeug: Dave Mette (Philipp-Poisel-Band)

Bass: Matthias Gräb (Band von Andrea Berg)

Gitarren: Markus Segschneider (u.a. Begleiter von Gregor Meyle)

Vocals: Dania König (Sängerin und Songpoetin)