Sa., 11.06.22 Bibellesebund-Zentrum, Marienheide

Kommunikation in Konflikten

Die Kunst, Krieg zu führen und Frieden zu schließen

Wir können Konflikten nicht ausweichen. Aber wir können uns darauf vorbereiten. In der Bibel finden wir die Beschreibung einer christlichen Streitkultur.

Tickets

Präsenz-Ticket

40,00 € (inkl. VVK-Gebühren)


Verkaufsende: 08.06.22

Online-Ticket

25,00 € (inkl. VVK-Gebühren)

Infos anzeigen
Verkaufsende: 08.06.22




Informationen zu Versand und Zahlung

Sa., 11.06.22
Einlass: 09:30 Uhr
Beginn: 10:00 Uhr

Bibellesebund-Zentrum
Lockenfeld 2
DE-51709 Marienheide

Bibellesebund e.V.
Lockenfeld 2
DE-51709 Marienheide

Kommunikation in Konflikten

Wir können den Konflikten im Leben nicht ausweichen. Ob im Beruf, in der Familie, im Freundeskreis und nicht zuletzt in der Gemeinde – jeder gerät mal in Auseinandersetzungen. Unabhängig davon, ob wir direkt Betroffene sind oder nur indirekt in Mitleidenschaft gezogen wurden, stellen uns die Aussagen der Bibel immer in die Mitverantwortung für eine möglichst gute Bewältigung solcher Herausforderungen. In Konfliktsituationen entscheiden vor allem die Wortwahl und der Stil unserer Kommunikation darüber, ob wir Teil des Problems oder Teil der Lösung sind.
In der Bibel wird sehr intensiv und differenziert Stellung bezogen zur Sprachkompetenz des Menschen allgemein und zu einer christlichen Streitkultur im Besonderen. Unter anderem wird beschrieben, wie wir uns in Diskussionen, Streitigkeiten und Beziehungskrisen auf eine hilfreiche und Frieden stiftende Weise verhalten können. Was zeichnet eine weise Art der Kommunikation aus, die zur Klärung von Spannungen, zum gegenseitigen Verständnis und zur Versöhnung beiträgt? Welche Möglichkeiten haben wir, uns auf Konfliktsituationen vorzubereiten? Und wie können wir lernen, unsere guten Vorsätze in Bezug auf eine hilfreiche Kommunikation umzusetzen? Wodurch zeichnet sich ein angemessenes Auftreten gegenüber notorischen Streithähnen, Kritikern oder Störenfrieden aus? Zu diesen und weiteren Fragen wollen wir uns Antworten und praktische Hilfestellungen aus der Bibel geben lassen.

Mit der Anmeldung erhalten Sie ein Ticket für dieses Seminar, ca. eine Woche vor dem Start erhalten Sie außerdem eine E-Mail mit weiteren Details.

Bei diesem Seminare sind zusätzlich zu den Seminarunterlagen ein Mittagessen, sowie Getränke inklusive.

Wir behalten uns vor, das Seminar aufgrund zu weniger Anmeldungen abzusagen. Spätestens am Montag vor dem Termin werden Sie darüber informiert und erhalten natürlich den vollständigen Seminarpreis zurück.

Für eine Onlineteilnahme ist grundsätzlich eine Anmeldung je Teilnehmer notwendig. Bei Onlinegruppenteilnahmen können Vergünstigungen nach Absprache gewährt werden.

Bei einer Anmeldung zur Onlineteilnahme erhalten Sie am Vortag die Zugangsdaten sowie die Unterlagen zum Seminar.

Wir behalten uns vor, das Seminar aufgrund zu weniger Anmeldungen abzusagen. Spätestens am Montag vor dem Termin werden Sie darüber informiert und erhalten natürlich den vollständigen Seminarpreis zurück.

Das Seminar wird auf jeden Fall stattfinden. Über kurzfristige Änderungen an den Rahmenbedingungen informieren wir Sie kurz vor dem Seminar oder auf unserer Internetseite:
www.bibellesebund.de/unser-hygienekonzept.html

Sollte das Seminar nur online stattfinden können, wird Ihnen der Differenzbetrag zurückerstattet.

Das Bibellesebund-Zentrum liegt direkt an der B256 zwischen Marienheide und Gummersbach, im Ortsteil Marienheide-Kalsbach und ist über die Autobahnen A4 (Ausfahrt 25) oder A45 (Ausfahrt 16) gut zu erreichen.

Mit dem ÖPNV erreichen Sie das Bibellesebund-Zentrum aus Richtung Köln mit der Oberbergischen Bahn (RB25) nach Meinerzhagen/Lüdenscheid oder aus Dortmund/Hagen kommend über die Volmetalbahn (RB52) bis Lüdenscheid-Brügge und die Oberbergische Bahn (RB25) bis Gummersbach.

Ab dem Bahnhof Gummersbach geht es weiter mit der Bus-Linie 336 bis zur Haltestelle "Kotthauserhöhe, Marieheide-Kotthausen". Von dort sind es noch drei Minuten Fußweg der Straße entlang bis zum Bibellesebund-Zentrum auf der rechten Seite.

Kommen Sie mit der Bus-Linie 336 aus Richtung Marienheide/Remscheid, müssen Sie bereits an der Haltestelle "Kalsbach" aussteigen.

In der Gemeinde Marienheide und der Stadt Gummersbach gibt es mehrere Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen von denen aus das Bibellesebund-Zentrum gut zu erreichen ist.
Bitte informieren Sie sich hierzu über die gängigen Buchungsportale, bzw. auf den Internetseiten der Stadt Gummersbach und der Gemeinde Marienheide.

Bei Stornierung des Tickets durch den Teilnehmer werden Bearbeitungsgebühren in Höhe von 10 % des Gesamtbetrages einbehalten. Der Restbetrag wird über die verwendete Zahlungsmethode zurückerstattet.

Andreas Klotz

Andreas Klotz

lebt mit seiner Frau Brigitte in Gummersbach. Nach 23 Jahren Gemeindedienst in Saarbrücken, Essen und Köln war er von 2007 bis 2015 als Direktor eines Gemeindeverbandes tätig. Seit Oktober 2015 ist er Generalsekretär des Bibellesebundes.