Do., 07.11.24 Christuskirche, Landsberg am Lech

Halleluja, Leonard Cohen!

Konzertlesung

Eine musikalische Zeitreise durch Leonard Cohens spirituelles Leben mit viel Live-Musik.
Uwe Birnstein erzählt Hintergrundgeschichten zu den religiösen Songs und zum Leben Leonard Cohens. Das Duo "Stine & Stone" interpretiert viele Cohen-Songs im eigenen Stil, u.a. "Halleluja", "Anthem".

Tickets

Sitzplatz. Freie Platzwahl. Normalpreis

12,00 € (inkl. VVK-Gebühren)

Verkaufsende: 07.11.24

Sitzplatz. Freie Platzwahl. ermäßigter Preis

9,00 € (inkl. VVK-Gebühren)

Verkaufsende: 07.11.24




Informationen zu Versand und Zahlung

Do., 07.11.24
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Ende: 20:30 Uhr

Christuskirche
Von-Kühlmann-Str. 39
DE-86899 Landsberg am Lech

Uwe Birnstein
Himmelreichstr. 2
DE-80538 München

 

Halleluja, Leonard Cohen!

Bis ins hohe Alter stand der 2016 verstorbene Poet und Liedermacher Leonard Cohen auf der Bühne, schrieb und sang Gedichte und Lieder, die unzählige Menschen bis heute berühren.
Mit tiefem Respekt lobte er Gott. In vielen seiner Lieder griff Leonard Cohen Geschichten und Personen der Bibel auf. In seinem Welthit „Halleluja“ beschrieb er, wie Israels König David die Abgründe der Liebe erlebte. Als Jude aus frommem Haus kannte und schätzte Cohen den Reichtum der biblischen Überlieferung.
Der Theologe und Bestseller-Autor Uwe Birnstein gibt Einblicke in den jüdisch-mystischen Glauben Cohens. Er geht der Frage nach, warum das Lied „Halleluja“ auch Menschen berührt, die mit dem von den Kirchen vermittelten Glauben nicht mehr viel anfangen können. Und er zeigt, wie unerwartet nah sich Leonard Cohen Jesus fühlte.

Neben seinem Vortrag präsentiert das Münchner Duo "Stine & Stone" Lieder von Leonard Cohen.

Uwe Birnstein

Uwe Birnstein

Eigentlich wollte Uwe Birnstein Pastor werden. Während seines Theologiestudiums entdeckte er die Welt des Journalismus, schrieb Bücher und arbeitete fürs Radio – und wurde nach dem Examen Journalist. Er publizierte an die 30 Bücher, arbeitete für Hörfunk und Fernsehen. Seine Themen liegen im fruchtbaren Niemandsland zwischen Glaube und Kultur. Da, wo Ungewohntes blüht und ziemlich viel erlaubt ist. Da, wo es nicht um oberflächliches Geplänkel geht, sondern um das, was Menschen gut tut, was sie herausfordert und sie dem Sinn und sich selbst näher bringt. Seine Kunden aus Kirchen, aus der Kulturszene und der Wirtschaft schätzen die Verlässlichkeit von Birnsteins Büro und dessen bewährtes Netzwerk erstklassiger Grafiker und Texter, Fotografen und Musiker.



Stine & Stone

Stine & Stone

Stine & Friends spielen Lieder, von denen sich viele Menschen durchs Leben tragen lassen. Lieder, die unsere Sehnsucht ausdrücken. Lieder von Liebe und Trennung, von Freundschaft und Freiheit, von Schmerz und Schönheit. Das Programm führt mit Musik und Texten zu den wirklich wichtigen Stationen des Lebens: zu Geburt und Kindheit, Erwachsenwerden und Elternschaft, zu den „besten Jahren“ und zum Alter bis zum Tod – und zu dem, was da noch kommt. Wir erzählen und singen vom Gelingen und Scheitern, von Schuld und Vergebung, vom Wachsen und von der Vergänglichkeit. Wir spielen für Menschen, die sich von der Liebe durchs Leben getragen wissen. Die schwere Zeiten erleb(t)en und sich nach Trost sehnen. Die das Leben feiern möchten, ohne die Tiefe zu vergessen. Wir treten auf in Kirchengemeinden und diakonischen und sozialen Einrichtungen, bieten auch Club- und Wohnzimmerkonzerte an. Und: Stine & Friends spielen unplugged bei Trauerfeiern und Bestattungen, egal ob im kirchlichen Rahmen oder konfessionslos. Stine & Friends sind: Kerstin Birnstein (Gesang), Uwe Birnstein (Gitarre) und Tom Peschel (Kontrabass), dazu kommen je nach Bedarf weitere Musiker/innen (Geige, Piano, Percussion). Als Duo unter dem Namen "Stine & Stone" unterwegs.