Sa., 15.09.18 Freie evangelische Gemeinde Darmstadt, Darmstadt

GOTT@DIGITAL Innovationskonferenz 2018

Digitale Pioniere für eine bessere Zukunft

Die GOTT@DIGITAL Innovationskonferenz dreht sich um die neuen digitalen Möglichkeiten und Gott. Die Konferenz ist einmalig in Deutschland. Sie bietet eine Plattform für Vernetzung, Know-How Transfer, Talente, Investoren und innovative Projekte. Lass dich inspirieren von Vorträgen und Workshops und werde Teil dieser neuen Bewegung.

Weitere Informationen unter: www.gottdigital.de

Tickets

Sitzplatz - freie Platzauswahl

39,00 € (inkl. VVK-Gebühren)

Ausverkauft

Sitzplatz ermäßigt - freie Platzauswahl

19,00 € (inkl. VVK-Gebühren)

Ausverkauft

Infos anzeigen




Informationen zu Versand und Zahlung

Sa., 15.09.18
Einlass: 09:00 Uhr
Beginn: 09:30 Uhr

Freie evangelische Gemeinde Darmstadt
Marburger Strasse 24
DE-64289 Darmstadt

Feg Darmstadt
Marburger Str. 24
DE-64289 Darmstadt

GOTT@DIGITAL Innovationskonferenz 2018

Die GOTT@DIGITAL Innovationskonferenz dreht sich um die neuen digitalen Möglichkeiten und Gott. Die Digitalisierung verändert unsere Leben rasant, radikal und unumkehrbar und Gottes Wege bekommen dadurch neue Möglichkeiten. Wir sind digitale Pioniere und bieten in Darmstadt erstmalig in Deutschland eine Konferenz für Vernetzung, Know-How Transfer, Talente, Investoren und neue Projekte. Lasse dich von zahlreichen Impuls- und Projektvorträgen inspirieren und besuche Expertenworkshops, um zu lernen. Ein Highlight ist Chris Lim (USA), der uns motivierende Einblicke in die digitale Bewegung „Code for the Kingdom“ geben wird und uns hineinnimmt, wie christlich technisches Entrepreneurship aussehen kann. Let´s get startet. Melde dich jetzt an! Wir freuen uns auf dich.

Parkplätze sind auf dem Messplatz (gegenüber BMW Händler) oder am DSW Freibad in der Nähe des Veranstaltungsortes vorhanden (ca. 5-10 Gehminuten).

Mittagessen ist im Ticketpreis enthalten. Getränke und Snacks können erworben werden.

Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei.

Die Workshops finden parallel statt. Bei der Anmeldung muss jeder Teilnehmer seine Workshop-Präferenzen angeben. Aufgrund begrenzter räumlicher Kapazität werden Zuordnungen stattfinden, die aber die Präferenzen berücksichtigen.