Sa., 24.02.18, Stuttgart

Bibel u. Bildung als kulturprägende Kraft | Vishal Mangalwadi

Die Theologische Akademie Stuttgart lädt zum Thementag „Bibel und Bildung als kulturprägende Kraft“ ein.
An diesem Tag wird Vishal Mangalwadi zu Gast sein (indischer Philosoph, Referent, Sozialreformer, Politiker, Theologieprofessor und Autor des Bestsellers „Das Buch der Mitte“)

Tickets

Sitzplatz - freie Platzauswahl

0,00 € (inkl. VVK-Gebühren)

Verkauf beendet


Sa., 24.02.18
Einlass: 08:45 Uhr
Beginn: 09:00 Uhr

GOSPEL FORUM Stuttgart
Junghansstr. 7-9
DE - 70469 Stuttgart

GOSPEL FORUM Stuttgart e.V.
Junghansstr. 7-9
DE - 70469 Stuttgart

09.30 Uhr

Einlass

10.00 Uhr

Session mit Gernot Elsner

12.00 Uhr

Session mit Konstantin Kruse

14.30 Uhr

Session mit Josh und Debs Walker

16.30 Uhr

Schulevangelisationsseminar mit Good Weather Forecast

16.30 Uhr

Leiterschaft Seminar mit Josh und Debs Walkers

16.30 Uhr

City Outreach und Reformationsausstellung

18.30 Uhr

Einlass Holy Spirit Night

19.00 Uhr

Vorprogramm

19.30 Uhr

Holy Spirit Night mit Kuno (Matthias Kuhn)

08:45 Uhr: Einlass
09:00 Uhr: Begrüßung und Gebet
09:15 Uhr: Vortrag 1: Die Bibel – das vergessene Fundament unserer westlichen Kultur
10:45 Uhr: Pause
11:05 Uhr: Vortrag 2: Aufstieg und Niedergang der abendländischen Kultur
12:35 Uhr: Mittagspause
14:00 Uhr: Vortrag 3: Die Bedeutung christlicher Bildung für unsere Zivilisation
15:20 Uhr: Pause
15:40 Uhr: Vortrag 4: Der biblische Beitrag für Denken, Wahrheit und Toleranz in Europa
17:00 Uhr: Ende

Teilnahme kostenfrei, um eine Spende zur Deckung der Unkosten wird am Veranstaltungstag gebeten.
Verpflegungsmöglichkeiten während der Mittagspause sind in der näheren Umgebung sowohl zu Fuß als auch mit dem Auto bequem erreichbar.

Vishal Mangalwadi

Vishal Mangalwadi

Der indische Philosoph wurde 1949 in Indien geboren. Die US-Zeitschrift „Christianity Today“ beschrieb Vishal Mangalwadi, Autor von 18 Büchern, als „Indiens führenden christlichen Intellektuellen“. Er studierte Philosophie an mehreren indischen Universitäten, hinduistischen Ashrams und der L´Abri-Gemeinschaft in der Schweiz.
Gemeinsam mit seiner Frau gründete er 1976 die Gesellschaft für Umfassenden Ländlichen Aufbau (Comprehensive Rural Assistance), um den in Armut gehaltenen Bauern aus den unteren Kasten in Zentral-Indien zu helfen.
Heute ist er Referent, Politiker, Sozialreformer und Theologieprofessor und hat in über 40 Ländern referiert.
Zudem ist Vishal Mangalwadi Autor des Bestsellers „Das Buch der Mitte“.
Vishal und seine Frau Ruth haben zwei Töchter und sechs Enkelkinder.