Sa., 27.10.18 Esperantohalle Fulda, Fulda

B.A.S.E. - Fulda

MEISTERWERK

B.A.S.E. ist ein überkonfessioneller Jugendgottesdienst, der 2007 in Köln ins Leben gerufen wurde. Angelehnt an die Idee und das Konzept dieses Jugendgottesdienstes veranstalten wir von ALL FOR ONE in Fulda nun auch regelmäßig solche Events; am 27.10. dann schon zum fünften Mal und diesmal mit dem Thema „MEISTERWERK“.

Tickets

Freier Eintritt

Der Eintritt ist frei, allerdings hilfst du uns mit einer Spende den Abend zu finanzieren. Vielen Dank dafür!


(inkl. VVK-Gebühren)

Verkauf beendet

Dieses Ticket ist keine Eintrittskarte und garantiert keinen Platz in der Halle. Es ist auch kein VIP-Ticket mit dem man nicht anstehen muss. Egal ob mit ausgedrucktem Ticket oder ohne, sei früh genug da und sichere dir so deinen Platz!

Mehr anzeigen




Informationen zu Versand und Zahlung

Sa., 27.10.18
Einlass: 17:30 Uhr
Beginn: 18:30 Uhr

Esperantohalle Fulda
Esperantoplatz
DE-36037 Fulda

ALL FOR ONE e. V.
Martin-Luther-King-Str. 22
DE-36041 Fulda

B.A.S.E. - Fulda

B.A.S.E. ist ein überkonfessioneller Jugendgottesdienst, der 2007 in Köln ins Leben gerufen wurde. Angelehnt an die Idee und das Konzept dieses Jugendgottesdienstes veranstalten wir von ALL FOR ONE in Fulda nun auch regelmäßig solche Events; am 27.10. dann schon zum fünften Mal und diesmal mit dem Thema „MEISTERWERK“.

Mit dem klaren Ziel, keinen „gewöhnlichen“ Gottesdienst zu feiern, wollen wir Jugendlichen (und natürlich allen anderen Altersgruppen) den Raum geben, Gott zu begegnen. Neben kreativen Parts und einem großen Anteil musikalischer Anbetung beinhaltet B.A.S.E immer eine klare Botschaft mit der anschließenden Einladung, Jesus kennen zu lernen. Während der Gottesdienste kann jeder für sich beten lassen.

Wir sind überzeugt, dass eine persönliche Begegnung mit Gott die Kraft hat, jedes Leben zu verändern und den entscheidenen Unterschied zu machen. Außerdem glauben wir, dass Gott dabei ist, ein ganzes Land zu verändern und sehen eine junge Generation, die sich immer mehr nach ihm sehnt. Durch Vernetzung, Zusammenarbeit und gegenseitige Wertschätzung gewinnt die Arbeit unter Deutschlands Jugendlichen momentan eine ganz neue Dynamik und wir dürfen gespannt darauf sein, was Gott in unserem Land tun wird und wie es sich zu einem wahren MEISTERWERK entwickelt.

Infos findest du unter www.solid-base.de, www.allforone-fulda.de oder auf Facebook und Instagram.

Hier ein paar Impressionen vom letzten B.A.S.E. - Fulda:






Ein großer, günstiger Parkplatz befindet sich direkt vor der Halle, sog. „Ochsenwiese“

Die Veranstaltung und das Gelände sind behindertengerecht. Wenn du Hilfe benötigst oder Fragen hast, melde dich einfach mit einer Mail an kontakt@allforone-fulda.de

Ecclesia Worship

Ecclesia Worship

Ecclesia Worship (ehem. Live Love Loud Project) ist die offizielle Worship-Band der Jesus Saves Connection. Die Songs versprechen neben ehrlicher Anbetung fette Sounds und gute Laune.



ONE COLLECTIVE

ONE COLLECTIVE

ONE COLLECTIVE ist die Band des Netzwerks ALL FOR ONE. Sie besteht seit Mitte 2016 aus Musikerinnen und Musikern verschiedener Gemeinden und ist mehr ein Kollektiv als eine klassische Band.



MJ Deech

MJ Deech

MJ Deech steht für christliche Musik mit Clubcharakter!
Mit seinen DJ-Sets, Remixe & Produktionen schafft er es zu begeistern, mitzureißen und für ein einzigartiges Partyerlebnis zu sorgen! In ganz Deutschland ist er auf verschiedenen Events unterwegs und gehört zu den aufstrebenden DJ’s in der christlichen Musikszene.
Sein Ziel ist es, ein Event zu kreieren, bei dem Gott durch Partymusik erlebbar wird.



Leo Bigger

Leo Bigger

Leo Bigger und seine Frau Susanna sind leitende Pastoren des ICF Zürich, einer Kirche mit 3200 Besuchern pro Wochenende an sechs verschiedenen Standorten, und Leiter des ICF Movements. Mit ihren beiden Kindern leben sie in der Nähe von Zürich.
Bewusst versuchen sie, so authentisch und überzeugend zu leben, dass sie damit ein Vorbild sind und mit ihren Mitarbeitern zusammen viele Menschen in der Schweiz und in ganz Europa inspirieren können. Im Jahr 1996 gründeten Leo und zwei weitere Pastoren ICF Zürich. Damit verwirklichten sie den Traum von einer «Kirche am Puls der Zeit», wo Menschen Jesus begegnen und ein Zuhause finden können. Heute gehört ICF mit seinen über 60 Kirchen zu einer der größten kirchlichen Bewegung im deutschsprachigen Raum.
Leo ist außerdem Autor mehrerer Bücher, Gastredner im In- und Ausland und TV-Prediger auf diversen deutschsprachigen Fernsehsender. Man hört immer wieder, Leo begeistere die Leute und motiviere sie durch seine leidenschaftliche, humorvolle und unkomplizierte Art.