Do., 10.05.18 - So., 13.05.18, Füssen

Gipfeltreffen Konferenz

Das Gipfeltreffen ist eine christliche Glaubenskonferenz im Allgäu. Wir treffen uns am Fuße der Alpen mit Blick auf die Königsschlösser und begegnen dem wahren König der Könige. Er richtet sein Königreich mitten unter uns auf. Sein Reich ist voll von Vertrauen, von Liebe und von Hoffnung. Nur gemeinsam können wir sein Reich aufrichten. Egal ob du evangelisch, oder katholisch, oder freikirchlich, oder etwas anderes bist, wir freuen uns auf Dich.
Komm mit, wir treffen den König.

Mehr Infos unter www.jordan-stiftung.de

Tickets

Erwachsene

95,00 €
80,00 €
(+ 5,00 € VVK-Gebühr)
nur bis 31.01.2018

Verkaufsende: 03.05.18

Teenager 13-17 Jahre

60,00 € (+ 4,00 € VVK-Gebühr)

Verkaufsende: 03.05.18

Kinder 3-12 Jahre

20,00 € (+ 2,00 € VVK-Gebühr)

Verkaufsende: 03.05.18

Gruppenticket 5 Erw.

400,00 €
340,00 €
(+ 20,00 € VVK-Gebühr)
nur bis 31.01.2018

Verkaufsende: 03.05.18

Do., 10.05.18 -
So., 13.05.18

Festspielhaus Füssen
Im See 1
DE - 87629 Füssen

Christlich Soziales Forum e.V.
Leubaser Str. 50
DE - 87437 Kempten

09.30 Uhr

Einlass

10.00 Uhr

Session mit Gernot Elsner

12.00 Uhr

Session mit Konstantin Kruse

14.30 Uhr

Session mit Josh und Debs Walker

16.30 Uhr

Schulevangelisationsseminar mit Good Weather Forecast

16.30 Uhr

Leiterschaft Seminar mit Josh und Debs Walkers

16.30 Uhr

City Outreach und Reformationsausstellung

18.30 Uhr

Einlass Holy Spirit Night

19.00 Uhr

Vorprogramm

19.30 Uhr

Holy Spirit Night mit Kuno (Matthias Kuhn)

Das Himmelszelt ist ein Glaubensfest am Sonntag, den 13.05. im blau-weißen Festzelt in Seeg. Anschließend gibt es Essen & Trinken im Zelt. Seeg war vor ca. 200 Jahre ein Zentrum der Erweckungsbewegung im Allgäu und Gott will daran anknüpfen. Wir erleben Geschichte!

Essensangebote gibt es vor Ort, eine Liste mit Unterkünften findest du auf unserer Homepage.

Für Kinder von 3-5 Jahre und von 6-12 Jahre gibt es ein besonderes und cooles Kids-Camp parallel zur Konferenz. Für Eltern mit Babys & Kleinkindern wird es einen eigenen Bereich geben.

Walter Heidenreich

Walter Heidenreich

Walter Heidenreich ist ein international bekannter und sehr gefragter Evangelist und Sprecher. Nach einer dramatischen Begegnung mit der Liebe Gottes, in deren Zuge er von Drogen und Gebundenheiten in einem Moment frei wurde, hat er sein Leben ganz und gar Jesus gegeben und predigt seitdem leidenschaftlich das Evangelium auf der ganzen Welt – ob vor Tausenden bei Großveranstaltungen, in kleinen Gemeinden, auf der Straße wie in Stadien. Hunderttausende haben durch ihn die rettende Botschaft vom Kreuz gehört und Jesus ihr Leben gegeben. Walters Dienste haben ein Markenzeichen: die Präsenz der Kraftwirkungen des Heiligen Geistes – sie sind in seinem Dienst ebenso fester Bestandteil wie in seinem ganz normalen Leben. Für viele – ob jung oder alt – ist er ein geistlicher Vater, insbesondere für junge Menschen. Gerade für sie ist er ein Vorbild im Glauben und in der Art und Weise wie er sein Leben in und aus der Kraft des Heiligen Geistes führt. Walter glaubt an Multiplikation und lehrt Christen, bleibend in der Liebe und im Feuer Gottes zu leben und die Werke zu tun, die Jesus auch getan hat – alles ist möglich! Walter ist verheiratet mit Irene. Er ist Präsident der FCJG Lüdenscheid und von HELP International e.V. und hat einen Dienst gegründet, unter dem seine Reisen und Dienste im In- und Ausland laufen – FCJG Horizont.



Paul Manwaring

Paul Manwaring

Paul Manwaring ist einer der Pastoren der Bethel-Gemeinde und Mitglied des Leitungsteams. Seine Hauptverantwortung liegt in der Leitung von Global Legacy, einem apostolischen Netzwerk von Erweckungsleitern.

Daneben ist er für das dritte Jahr der Bethel School of Supernatural Ministry (Schule des übernatürlichen Dienstes, BSSM) zuständig, wo er Leute, deren Herz für Erweckung schlägt, zurüstet und aussendet. Nach seiner Karriere als Gefängnisdirektor in England kam Paul im Jahr 2001 zur Bethel-Gemeinde. Er ist verheiratet und hat zwei Söhne.



Gaby Wentland

Gaby Wentland

Gaby Wentland ist Pastorenfrau und Buchautorin. Sie ist bundesweit und international als Referentin tätig und sitzt im Hauptvorstand der Deutschen Evangelischen Allianz. Im Januar 2011 hat sie MISSION FREEDOM ins Leben gerufen, einen Verein, der praktische Hilfe für die Opfer des Menschenhandels anbietet, sowie gesellschaftliche Aufklärungsarbeit leistet.

Nach ihrem Abitur war die gebürtige Hamburgerin entschlossen, sich für ein Medizinstudium zu immatrikulieren. Ihr Karriereweg nahm eine neue Wende, als sie mit 21 Jahren Winfried Wentland heiratete. Mit ihrem Ehemann fuhr Gaby Wentland nach Afrika, wo sie 16 Jahre lang Missionarin im Team von Reinhard Bonnke war. Seit 1995 leitet das Ehepaar ein Gemeindezentrum in Hamburg-Neugraben. Heute engagiert Gaby Wentland sich insbesondere für die Verbesserung politischer und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen zur Bekämpfung des Menschenhandels.