sob., 07.05.2022 Thalguterhaus Algund, Algund

ZOMM22

Wir wollen uns bei der ZOMM 2022 in Algund (Südtirol) treffen, um als Christinnen und Christen verschiedener Konfessionen in Südtirol gemeinsam „JESUS ZU SEHEN“, IHN vielleicht ganz neu oder noch besser kennenlernen und unsere Herzen auf IHN auszurichten.

Bilety

Kinder (bis 5 Jahren)

0,00 €

Sprzedaż zakończona

Kinder (6-12 Jahren)

9,00 € (zawiera opłatę rezerwacyjną)

Sprzedaż zakończona

Ab 13 Jahren

25,00 € (zawiera opłatę rezerwacyjną)

Sprzedaż zakończona





Informationen zu Versand und Zahlung

sob., 07.05.2022
Wstęp: 08:00
Początek: 09:00

Thalguterhaus Algund
Hans-Gamper-Platz 3
IT-39022 Algund

ChristenGemeindenSüdtirol (CGS), charismatische Erneuerung (CE) und Loretto-Gemeinschaft
Dr.-H.-Voegele-Str. 7
IT-39028 Schlanders

ZOMM22

ZOMM ist eine ökumenische Bewegung in Südtirol, welche von den ChristenGemeindenSüdtirol (CGS), der charismatischen Erneuerung (CE) und der Loretto-Gemeinschaft getragen wird.

Bis zu 5 Jahren: kostenlos
Von 6-12 Jahren 9€
Ab 13 Jahren 25€

Aufpreis für Bezahlung an der Tageskasse: 5€

Es gibt die Möglichkeit Knödel mit Gulasch oder Knödel mit Salat (fleischlos)
Kosten:
0-10 Jahre: 6€
ab 11 Jahren: 9€
(Bezahlung direkt vor Ort)

Kinder ab 6 Jahren benötigen ein Ticket.

Programm für Kinder von 3 bis 12 Jahren mit den "Kisi" aus Österreich

Parkmöglichkeiten gibrt es direkt beim Thalguterhaus in Algund.

Jana Highholder

Jana Highholder

Jana liebt die Gegenwart Gottes und glaubt, dass eine Begegnung mit Ihm, das ganze Leben verändern kann. Sie wünscht sich, dass immer mehr Menschen Jesus kennenlernen, seine Kraft erleben und zu leidenschaftlichen Nachfolgern werden. Jana ist Sprecherin, Buchautorin, Influencerin und studierte Medizinerin. 



Johannes Fichtenbauer

Johannes Fichtenbauer

Johannes Fichtenbauer’s Herz schlägt für Versöhnung und Einheit im Leib Christi. Er ist u.a. Mitbegründer der ökumenischen Kommunität „Umkehr zum Herrn“, Präsident des “European Network of Communities”(ENC), einem Dachverband ähnlich gesinnter Kommunitäten in West und Osteuropa und Mitglied im Leitungsrat von “Towards Jerusalem Council II”, einer internationalen Initiative zur Versöhnung zwischen den christlichen Kirchen und der weltweiten Messianisch-Jüdischen Bewegung. Er ist verheiratet und hat 4 erwachsene Kinder und Schwiegerkinder, einen nigerianischen Adoptivsohn und dzt. 3 Enkelkinder.