P, 2020. 11. 13. - Szo, 2020. 11. 14. Marienschule Fulda, Fulda

All for One - Training Days

Seminare und Workshops für dich und deine Kirche

Die All for One - Training Days sind eine Veranstaltung des christlichen Netzwerkes All for One e.V.

Ziel ist es, verschiedenste Workshops und Seminare für Christen anzubieten, um diese in den unterschiedlichsten Bereichen zu fördern und für die Arbeit in der eigenen Gemeinde/Kirche zu motivieren. Somit soll die Arbeit in den Kirchengemeinden gestärkt werden.

Mehr Infos zu allen Seminaren und Workshops findest du in der folgenden Broschüre , oder weiter unten auf dieser Internetseite.

Jegyek

Normal

50,00 EUR (tartalmazza az elővételi díjakat)

Információk megjelenítése
Értékesítés vége: 2020. 11. 13.

Ermäßigt (Schüler, Studenten, Azubis)

35,00 EUR (tartalmazza az elővételi díjakat)

Információk megjelenítése
Értékesítés vége: 2020. 11. 13.




Informationen zu Versand und Zahlung

P, 2020. 11. 13. -
Szo, 2020. 11. 14.

Marienschule Fulda
Lindenstraße 27
DE-36037 Fulda

ALL FOR ONE e. V.
Nonnengasse 13
DE-36037 Fulda

- Seminarzeit 1: Freitag, 13.11. von 16:30-20:30 Uhr
- Seminarzeit 2: Samstag, 14.11. von 9-14:00 Uhr
  (Mittagspause von 12-13:00 Uhr)
- Seminarzeit 3: Samstag, 14.11. von 14-18:00 Uhr

- Jeweils beliebige „kurze“ Pausen in den einzelnen Seminarzeiten
- Zu jeder Zeit finden 13 Workshops und Seminare gleichzeitig statt

- Viele Seminare werden in gleicher Weise angeboten
- Manche Seminare/Workshops werden aus 3 unterschiedlichen Teilen bestehen, die voneinander unabhängig sind
- Einige Seminare bauen aufeinander auf und müssen auch zusammenhängend gebucht werden

(klicke auf das Bild um es zu vergrößern


Seminar S01 - Jugendarbeit

Art: mehrmals gleiches Seminar

Beschreibung:
Interaktive Jugendarbeit zeichnet sich durch aktive Mitgestaltung der Jugendlichen aus. Im Seminar schauen wir uns an wie man Jugendliche leiten kann und ihnen gleichzeitig die Freiheit gibt in IHRER Jugendgruppe mitzuwirken und die Zeit zu gestalten. Themenschwerpunkte sind: - Aufgaben des Leiters
- Gaben und Berufung der Jugendlichen
- geistliche Voraussetzungen
- Zukunftsfördernde Jugendarbeit (eine neue Generation von Leitern schaffen)

Dozent(in):
Julia Beil ist Referentin für Arbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen. Studiert hat sie zunächst am Bibelseminar Bonn, darauffolgend an der SWBTS. Mehrere Jahre übernahm sie ehrenamtlich die Jugendleitung in der Ev. Freikirche Dülmen und arbeitete in einem Zentrum für Menschen mit Autismus. Seit 2019 ist sie beim Bibellesebund angestellt.


Seminar S02 - Lobpreis

Art: drei unterschiedliche Seminare (nicht aufeinanderaufbauen)

Beschreibung:
Freitag Nachmittag: „Theorie“
Im ersten Teil des Seminars wollen wir gemeinsam darüber reden, wieso und weshalb gibt es Lobpreis, was machen wir da eigentlich und weshalb? Anschließend gehen wir verstärkt auf das WIE ein und schauen uns an, wie ein authentischer Lobpreis aussehen sollte.
Samstag Vormittag: „Praxis“
Im zweiten Seminarteil wollen wir euch Tipps und Tricks zeigen und mitgeben, wie ihr in eurer Gemeinde mit eurem Equipment das umsetzen könnt, was wir im ersten Teil theoretisch betrachtet haben.
Samstag Nachmittag: „Songwriting“
Abschließend werden wir euch in einem dritten Seminarteil in das Songwriting mithineinnehmen. Wie fange ich an? Wie sollte ein Lied aufgebaut sein? Wann kommt die Melodie, wann der Text?

Dozent(in):
Ich bin Tommy, 91er und verheiratet mit Manuela. Gemeinsam haben wir bis jetzt 1 Sohn und viel Spaß mit ihm. Mit 12 habe ich angefangen Musik zu machen und leite seit 13 Jahren Menschen durch Anbetung mit Musik in die Gegenwart Gottes. In der Mosaik Ulm bin ich als Kinder- Jugend- & Musikpastor angestellt. Für das Seminar bringe ich außerdem noch Diana mit. Wir haben mit der Band Ecclesia Worship schon einige Auftritte zusammen gemeistert und bieten somit neben theoretischem Wissen auch viel praktisches Know-How von der Bühne.


Seminar S03 - Technik

Art: drei unterschiedliche Seminare (nicht aufeinanderaufbauen)

Beschreibung:
Freitag Nachmittag: Hier dreht sich alles um die Tontechnik. Wir geben Einblicke in die Grundlagen der Akustik und wollen gemeinsam die Anforderungen im Gottesdienst erarbeiten. Anschließend wollen wir ganz praktisch lernen, wie man einen Lobpreisgottesdienst abmischen sollte.
Samstag Vormittag: In diesem Seminarteil wollen wir die Grundlagen der Lichttechnik kennenlernen und verstehen, wie man durch Licht gezielt eine Atmosphäre der Anbetung schaffen kann. Abschließend zeigen wir Step-by-Step die Erstellung einer kleinen Lichtshow.
Samstag Nachmittag: Abschließend vertiefen wir uns in die Bildtechnik. Welche Anforderungen gibt es hier im Gottesdienst, welche Programme gibt es und welche Hardware braucht man? Wir erarbeiten, wie man Informationen wirkungsvoll und ansprechend übermitteln kann.

Dozent(in):
Jan Clever ist Wirtschaftsingenieur im Bereich Elektrotechnik und Mitarbeiter bei Goød Works. Die Vision von Goød Works ist es, Gemeinden hinsichtlich der technischen Durchführung von Gottesdiensten und Lobpreis zu beraten und gezielt zu schulen. Dies bewirken wir durch Fachpersonal und Dozenten aus dem Gemeindekontext.


Seminar S04 - Moderation

Art: mehrmals gleiches Seminar

Beschreibung:
Wer in einem Gottesdienst als Erster auf der Bühne das Wort ergreift, sollte wissen, was, wie und warum er etwas sagt. Denn schon die ersten Worte entscheiden darüber, ob die Gottesdienstbesucher nur das "übliche blabla" zu hören bekommen oder ob der Moderator ihre volle Aufmerksamkeit gewinnt und Interesse weckt. Eventmoderator Stefan Petersen gibt in diesem Workshop jede Menge praktischer Tipps und vermittelt journalistisches Handwerkzeug für eine ansprechende, kreative und authentische Moderation und geht dabei u.a. auf Bühnenpräsenz und -bewegung, freies Vortragen und Aussprache, gute Vorbereitung, den roten Faden einer Veranstaltung, den richtigen Umgang mit Pannen und Blackouts und auf das Führen von Interviews ein.

Dozent(in):
Stefan Petersen lebt in Münsing am Starnberger See und ist verheiratet mit Anna, gemeinsam mit ihr hat er 3 Kinder. Er ist ein Event- und TV-Moderator sowie angesehener Coach für Moderation und moderne Gottesdienstgestaltung. Seit 2018 ist er Leiter von Medien & Kommunikation bei WDL (Wort des Lebens e.V.), vorher arbeitete er als Rundfunkmoderator und Redakteur bei ERF Medien in Wetzlar.


Seminar S05 - Leiterschulung

Art: mehrmals gleiches Seminar

Beschreibung:
Wir schauen uns an, warum es gute Führung braucht und nicht auch ohne geht, welche Bausteine eine gute Führung benötigt und wie Leiter sich weiterentwickeln können. Ein wesentlicher Faktor für gute Führung ist eine klare Ausrichtung: Wir schauen uns an warum und wie man selber eine klare Ausrichtung gewinnen kann um andere auch führen zu können. Zum Schluss beschäftigen wir uns noch damit wie gute Führung die Welt verändern kann und welchen Einfluss meine Führungsverantwortung dort hat.

Dozent(in):
Daniel Wolf ist 36 Jahre alt, verheiratet und hat 3 Kinder. Er ist Teil des Leitungsteams des K5 Leitertrainings. K5 prägt aktuell 4000 Leiter in unserem Land durch ein Training, das an über 100 Orte gestreamt wird. Das Herz von K5 ist eine Vision für unser Land, die wir nur gemeinsam als Christen erreichen werden. Dafür braucht es Männer und Frauen, die vorangehen und Verantwortung übernehmen.


Seminar S06 - Kindergottesdienst

Art: drei unterschiedliche Seminare (nicht aufeinanderaufbauen)

Beschreibung:
Freitag Nachmittag: Puppenspiel mit Klappmaulpuppen
Klappmaulpuppen helfen, eine Veranstaltung lebhaft und humorvoll zu moderieren. Oder sie tragen dazu bei, das Erzählen von Geschichten lustiger und interessanter zu gestalten. In diesem Workshop werden Grundlagen für den Umgang und die Handhabung dieser Puppenart vermittelt. Anhand von Übungen wird die Spieltechnik anschaulich erklärt, damit die Puppe fachgerecht "belebt" werden kann.
Samstag Vormittag: Geschichten erzählen mit Gegenständen
Lass Bananen sprechen, hauche Luftballons Leben ein, lass Latschen tratschen, finde unbekannte Welten in deiner Federtasche und begebe dich auf Entdeckertour im Alltag! Im Objekttheater kann jedes Material zum Handlungsträger werden! Dinge werden ganz einfach selbst zum Darsteller. So ergeben sich viele Möglichkeiten, mit einfachsten Mitteln und verspielt Geschichten zu erzählen, die Eindruck hinterlassen werden.
Samstag Nachmittag: Anschaulich Erzählen
Was braucht es, damit eine Geschichte in Erinnerung bleibt? Was unterstützt eine Erzählung visuell und schafft eine Verbindung in den Alltag? Wir machen uns in diesem Kreativitäslabor gemeinsam auf die Suche nach Anschaulichkeit, werden Zuhörer zusätzlich zu Zuschauern machen und zusätzlich zu den Ohren auch die Augen beschäftigen.

Dozent(in):
Matthias Jungermann ist darstellender Künstler, Figurenspieler und studierte einst Figurentheater in Stuttgart. Er ist mit Solostücken und im Ensemble unterwegs, durch Staatstheater und Gemeindesääle. Sein Hauptprogramm "Radieschenfieber - Gleichnisse erzählt mit Obst und Gemüse" erfreut alt & jung und ist erfrischend anderes Puppenspiel. Biblische Geschichten mit Humor serviert, mit Würze aber nicht versalzen.

Sonstiges:
Es besteht die Möglichkeit zum Erwerb von Puppen, Baumaterialien und Bauanleitungen


Seminar S07 - Catering

Art: mehrmals gleiches Seminar

Beschreibung:
In diesem Seminar wollen wir euch zeigen, was man beim Aufbau, der Organisation und dem Ablauf eines Caterings achten sollte. Wie kalkuliere ich richtig? Wie kann ich das Angebot nachhaltig gestalten und wie kann ich die Personenanzahl richtig abschätzen? Diese Fragen wollen wir gemeinsam klären, bevor wir in einem praktischen Teil lernen, wie man Gerichte kreativ anrichten kann. Auch wollen wir euch hier verschiedene Fingerfood-Gerichte vorstellen, die ihr ganz leicht selber zubereiten könnt.

Dozent(in):
Danny Williams hat seine Ausbildung zum Koch in der Großküche von „antonius Netzwerk Mensch“ absolviert. Er ist Eventkoch des Bio Caterers „bankett sinnreich“ und kochte bereits für „engelbert strauss“. Nach einer Weiterbildung zum Ernährungstrainer übernahm er die stellvertretende Leitung von „antons meet & eat“. So hat er in den letzten Jahren sehr viel Know-How und praktische gewonnen, die er gerne in seinem Seminar an die Teilnehmer weitergeben möchte.


Seminar S08 – Familie & Erziehung

Art: einmaliges Seminar

Beschreibung:
Wohl jeder sehnt sich nach einer Familie, einem Zuhause. Aber jede Familie ist anders. Wie kann sie in ein Zuhause werden? Ein Ort, an dem Herzen hell werden? Ich erzähle euch von unserer Familie und meinem Herzen. Und egal, welche Fragen du hast, du wirst sehen, du bist damit nicht allein!

Dozent(in):
Mein Name ist Antschana Schnarr, ich bin 40 Jahre alt. Die Hälfte der Zeit bin ich mit meinem Mann Andi verheiratet und gemeinsam haben wir sechs Kinder. Mein Herz schlägt für Jesus und meine Familie. Und ich liebe Sprachnachrichten, weil ich viel schneller reden als schreiben kann :)


Workshop W01 – Schauspiel & Bühne

Art: mehrmals gleiches Seminar

Beschreibung:
Wir sind überzeugt: Ein Schauspielteam sollte sich gut vorbereiten, wenn es auf die Bühne geht. Dabei wollen wir dir helfen. In diesem interaktiven Workshop lernst du die sieben Disziplinen, die ein Schauspieler braucht, um auf der Bühne die Wirkung zu erreichen, die du anvisierst. Unsere Themen sind unter anderem:
• Körpersprache und Bewegung
• Wie bewege ich mich auf der Bühne?
• Spiel mit dem Partner
• Wie kann ich einen Text auswendig lernen?
• Wie spreche ich richtig?
• Wie setze ich Gesicht und Augen beim Spiel richtig ein?

Dozent(in):
Der Workshop wird von Ruben Turbanisch, dem langjährigen Leiter des größten christlichen Schauspielnetzwerkes im deutschsprachigen Raum (Drama Ministry) durchgeführt. Ruben besitzt über 20 Jahre Bühnenerfahrung; unter anderem am Staatstheater Darmstadt, in der Kindermusicalarbeit bei Wort des Lebens e.V. am Starnberger See, Theater zum Einsteigen und Willow Creek. Außerdem schult er Gemeinden und NGOs für Moderationstätigkeiten und gelungene Auftritte vor Publikum. Zudem absolvierte er ein vierjähriges Theologiestudium am Theologischen Seminar Rheinland. Mit seiner Frau und drei Kindern lebt er im südlichen Hessen bei Darmstadt.

Sonstiges:
Bitte bequeme Kleidung und leichte Schuhe anziehen


Workshop W02 – Handcraft

Art: zwei aufeinanderaufbauende (!) Workshops

Beschreibung:
Freitag Nachmittag: Im Basic Workshop am Freitag lernt ihr alles, was ihr zum Start ins Handlettering braucht. Wir beginnen mit den wichtigsten Grundlagen und lernen verschiedene Techniken und Schriftstile kennen.
Samstag Vormittag: Am Samstag Vormittag werden wir gemeinsam ein kreatives Handlettering Projekt umsetzen. Der Kurs richtet sich an Anfänger. Ihr benötigt keine Vorkenntnisse und müsst auch keine Materialien mitbringen - ihr bekommt alles, was ihr braucht, vor Ort.

Dozent(in):
Mein Name ist Anja. Ich bin 41 Jahre, verheiratet und habe zwei Söhne im Alter von 11 und 7 Jahren. Ich wohne im schönen Baden-Württemberg - ein Stück nördlich von Ulm. Im Januar 2018 habe ich mit dem Handlettering angefangen - meine Leidenschaft möchte ich gerne mit euch teilen und im Workshop mit euch gemeinsam in die schöne Welt der Buchstaben eintauchen.

Sonstiges:
Eine zusätzliche Kursgebühr von 10 Euro beinhaltet ein umfassendes Workbook sowie ein kleines Starter-Paket mit dem ihr anschließend zu Hause weiterüben könnt.


Workshop W03 – Mediengestaltung

Art: unterschiedliche Seminare (letztes aufbauend)

Beschreibung:
Freitag Nachmittag und Samstag Vormittag: Wir schauen uns gemeinsam die Grundlagen der Gestaltung an. Dabei lernen wir, welche Regeln es für ein Layout gibt, was eine Typografie ist und wie Farben auf den Betrachter wirken. Auch widmen wir uns der Bildauswahl und den rechtlichen Aspekten, die man dabei beachten muss.
Samstag Nachmittag: In der letzten Seminarzeit wollen wir etwas tiefer in die strategische Gestaltung eingehen. Wie finde ich einen eigenen Stil für mich oder meine Kirche? Was muss ich bei dem Branding meiner Kommunikationsmittel beachten? All diese Themen werden wir im letzten Teil gemeinsam erarbeiten.

Dozent(in):
Christian Tielmann arbeitet als Strategic Designer, nachdem er eine Ausbildung zum Mediengestalter und ein Studium in Interactive Media Design abgeschlossen hat. In der Hopecity Church in Frankfurt übernahm er viele Jahre die Medienleitung und interessiert sich in seiner Freizeit für Skateboarding, Snowboarding, Surfen, Motorräder und Kunst

Sonstiges:
Die Workshopteilnehmer sollten einen Laptop mitbringen. Wir verwenden Powerpoint oder Keynote für den Workshop.


Workshop W04 – Gebet

Art: unterschiedliche Seminare (letztes aufbauend)

Beschreibung:
Freitag Nachmittag: Zu Beginn widmen wir uns den Grundlagen des Gebets und stellen uns die Frage weshalb wir überhaupt beten. Was lehrt uns Jesus über das Beten? Was finden wir in der Bibel über das Gebet und welche Relevanz hat das Gebet für unseren Alltag?
Samstag Vormittag: Anschließend wollen wir euch im nächsten Seminarteil in der Gebetsleitung für Kleingruppengebete und im kontemplativen Gebet schulen. Wir schauen, ob und wie man Bibelmeditation durchführen kann und wie man in die Fürbitte geht.
Samstag Nachmittag: Abschließend wollen wir euch erklären, was es bedeutet das Wort Gottes zu proklamieren und welche Tipps und Tricks ihr für die persönliche Gebetszeit mitnehmen könnt.

Dozent(in):
Für dieses Seminar werden drei Missionare des Gebetshaus Augsburg zu uns nach Fulda kommen. Es sind Joy Fackler, sie leitet den Lobpreis-Trackl in der FlameAcademy, Elias Glaeser und Beke Riecken, die beide Johannes Hartl in der Entwicklung und Recherche für neue Inhalte unterstützen. Alle sind seit mehreren Jahren Gebetshausmissionare und leiten dort unterschiedliche Gruppen.


Workshop W05 – Outreach

Art: zwei aufeinanderaufbauende (!) Workshops

Beschreibung:
In diesem Seminar werden wir über Gottes Herz für Menschen reden und, wie wir unsere Nachbarn, Freunde, Familie und auch Fremde mit dem Evangelium erreichen können. Wir gehen durch einige Bibelstellen und trainieren auch durch kurze interaktive Gespräche das Evangelisieren. Am Nachmittag gehen wir für ca. eine Stunde in kleinen Gruppen auf die Straße und probieren das Gelernte praktisch aus. Zum Abschluss werden wir eine Zeugnisrunde machen und das Erlebte reflektieren.

Dozent(in):
Ich heiße Matthias Kaufmann, und mein Leben wurde von Gott auf einem Missionseinsatz in Südostasien in 2013-2014 berührt. Daraufhin besuchte ich die Bethel School of Supernatural Ministry in Redding, Kalifornien von 2014-2016. 2017 heiratete ich Julia, die als Missionskind in Japan aufwuchs. Unser Herzensanliegen ist es, Menschen in Europa errettet und Erweckung in unser Heimatland, Deutschland, kommen zu sehen. Seit 2016 arbeite ich bei Awakening Europe und bin dort seit 2019 Geschäftsführer.

Sonstiges:
Bitte gegebenenfalls wetterfeste Kleidung anziehen.


Workshop W06 – Sicherheit

Art: einmaliges Seminar

Beschreibung:
Die Teilnehmer lernen hier den deeskalierenden Einsatz von Körpersprache, Rhetorik und Handlungen, sowie die Rechtsgrundlagen für die Selbstverteidigung und den Umgang mit Waffen im rechtlichen Sinn. Die Teilnehmer werden praktisch und theoretisch geschult, um in Konfliktsituationen nicht nur physisch sondern auch rechtlich richtig zu handeln. Ziel ist es, Ordner für Events und Veranstaltungen in der eigenen Kirchengemeinde oder bei All for One zu schulen und zu trainieren.

Dozent(in):
Christian Lauer ist Ordnungspolizeibeamter und qualifiziert im Bereich Schutz und Sicherheit. Er ist staatlich anerkannt waffensachkundig und Fachtrainer für Gewaltprävention, Kommunikation und Selbstverteidigung. Darüber hinaus besitzt er den 4. Lehrergrad in Wing Tsun.

Sonstiges:
Bitte bequeme Kleidung und leichte Schuhe anziehen


Workshop W07 – Fotografie

Art: drei aufeinanderaufbauende (!) Workshops

Beschreibung:
Von der Theorie in die Praxis. Wir lernen Bildaufbau, Kameraeinstellungen, Live Foto Übungen in Available Light & Studiolicht. Was macht ein begeisterndes Foto aus und wie kann deine Fotografie zum neuen Leben erwecken, das und mehr erwartet dich. Bitte bring deine eigene Kamera und ggf. Laptop mit Beabteitungssoftware mit, wenn du hast. Für Testzwecke wird auch eine Vollformatkamera mit mehreren Objektiven vor Ort sein.

Dozent(in):
Johannes Penzel: Die Essenz des Moments einzufangen ist mein Leidenschaft. Ich habe mehrjährige Erfahrung im Hochzeits- und Paarschooting-Bereich in ganz Deutschland und der Schweiz. Darüberhinaus unterstütze ich Köln, Frankfurt und auch Fulda schon seit vielen Jahren bei den B.A.S.E. Gottesdiensten im Bereich Fotografie und sorge dafür, dass solche Events mit Bildern festgehalten werden.

Sonstiges:
Bitte bring deine eigene Kamera und ggf. Laptop mit Bearbeitungssoftware mit, wenn du hast.

Datenerfassung

- Die Teilnehmer müssen bei der Bestellung folgende Daten angeben:
  - Vor- und Nachname
  - Adresse
  - Telefonnummer
  - E-Mailadresse

- Diese Daten werden vertraulich behandelt und nach dem vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Zeitraum vernichtet.

- Außerdem dienen diese Daten den Dozenten als Teilnehmerliste



Hygienekonzept

- Auf dem gesamten Gelände ist eine Atemmaske zu tragen, diese kann erst in den Seminarräumen und erst nach erreichen des Sitzplatzes abgelegt werden. Alle weiteren Vorschriften sind dem Hygienekonzept für diese Veranstaltung sowie den Hinweisschildern vor Ort zu entnehmen.

- Der Veranstalter ist berechtigt, von diesem Vertrag zurückzutreten oder diesen Vertrag zu kündigen, wenn ihm ein Festhalten an der Durchführung der Veranstaltung aufgrund der Corona-Virus- Epidemie nicht mehr zugemutet werden kann. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn es im Landkreis, in dem die Veranstaltung stattfinden soll vermehrt zu Corona-Erkrankungen kommt, wenn die Veranstaltung aufgrund öffentlich-rechtlicher Auflagen oder des Vermieters der Veranstaltungsfläche ganz oder in Teilen abgesagt oder so reglementiert wird, dass die Durchführung der Veranstaltung nicht mehr sinnvoll umsetzbar ist.

- Den Teilnehmern werden in diesem Fall alle geleisteten Teilnehmerbeiträge zurückerstattet.