L'événement appartient au passé.

sam., 16/03/2024 Horst-Haug-Hallle, Schwaigern

Samuel & Sarah Koch

Kuscheltier-Kommando

Samuel Koch & Sarah Koch
DAS KINDERBUCH "Das Kuscheltier-Kommando" als LIVE-Musikshow.
Eine Geschichte über wahre Stärke.

Weitere Infos unter: https://samuel-koch.com/kuscheltier-kommando

Billets

Sitzplatz - freie Platzwahl

11,79 € (incl. Frais de pré-vente)

La vente est terminée

Was bedeutet das?

Sitzplatz - freie Platzwahl | Kinder

7,43 € (incl. Frais de pré-vente)

La vente est terminée

Was bedeutet das?

Sitzplatz - freie Platzwahl | Familienticket

31,98 € (incl. Frais de pré-vente)

La vente est terminée

Was bedeutet das?

(gilt auch für Großeltern)

voir plus

Sitzplatz - freie Platzwahl | Familienticket*

22,38 € (incl. Frais de pré-vente)

La vente est terminée

Was bedeutet das?

*mit Landesfamilienpass 20€, (gilt auch für Großeltern)

voir plus




Informationen zu Versand und Zahlung

sam., 16/03/2024
Entrée: 15:00
Début: 15:30
Fin: 17:00

Horst-Haug-Hallle
Falltorstraße 14
DE-74193 Schwaigern

Leintal Festival
Konrad-Adenauer-Str. 24
DE-74193 Schwaigern

 

Samuel & Sarah Koch




Fred und sein Kuschelbär Pollo sind die besten Freunde.
Tagsüber erleben sie die größten und wildesten Abenteuer und nachts beschützt Pollo Fred vor allen Gefahren.
Doch eines Tages passiert es: Beim Herumtoben auf dem Hochbett verliert Kuschelbär Pollo seinen Arm.
Fred ist entsetzt: Ein Bär mit nur einem Arm? Wie soll er denn jetzt noch mit ihm kuscheln? Auch Pollo ist schrecklich traurig und fühlt sich hässlich und nutzlos.
Niedergeschlagen verzieht er sich in eine Ecke, denn niemand soll die dicken Bärentränen sehen, die auf seinen Pelz kullern.

Da taucht plötzlich das Kuscheltier-Kommando auf, eine wilde Truppe aus ausrangierten und besonderen Spielzeugfiguren.
Sie zeigen Pollo, dass man auch ohne Arm einzigartig und wertvoll sein kann. Und sie haben eine ganz besondere Überraschung für Pollo mit dabei.







Samuel Koch ist ein Mutmacher, wenn es darum geht, andere Menschen darin zu bestärken, aus jeder Situation das Beste zu machen. Der ehemalige Kunstturner, der seit seinem Unfall in der TV-Show „Wetten dass…?“ vom Hals abwärts gelähmt ist, begeistert seit vielen Jahren durch seine positive Ausstrahlung und seine Lebensfreude. Er, der sich nur mit Hilfe anderer bewegen kann, erreicht und bewegt Menschen wie kaum jemand sonst.

Samuel Koch wurde am 28.September 1987 in Neuwied geboren. Bereits mit 6 Jahren begann er mit dem Kunstturnen und nahm anschließend 17 Jahre lang an zahlreichen nationalen und internationalen Wettkämpfen teil. Er studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover. Seit einem Unfall 2010 ist er Tetraplegiker, beendete dennoch sein Studium mit Diplomabschluss im Juli 2014.



Er ist der wohl bekannteste Rollstuhlfahrer Deutschlands und gleichzeitig ein Gelähmter, der
viel bewegt. Nach seinem tragischen Unfall bei "Wetten, dass..?" erlebt er Überraschendes
und Schockierendes, Absurdes und Seligmachendes und weiß, dass das Leben manchmal
weiter geht, als man denkt.
Bei den "STEH AUF MENSCH"-Veranstaltungen liest Samuel Koch aus seinen drei Bestsellern
ZWEI LEBEN, ROLLE VORWÄRTS und STEH AUF MENSCH. Mit Gedanken in
Lichtgeschwindigkeit analysiert Samuel Koch dabei sein eigenes Leben, unsere Gesellschaft
und Wertevorstellungen. Vertraut und sehr persönlich tauscht Samuel Koch Gedanken über
das Risiko, die Freiheit und seinen Glauben aus. Ein Abend mit ihm ist eine Einladung, ein
gesundes Bewusstsein für die essentiellen Dinge des Lebens zu entwickeln.
„Hätte ich von Anfang an gewusst, dass ich so lange Zeit fast vollständig gelähmt verbringen
muss, ich wäre davongelaufen. Aber ich habe auch viele Stunden erlebt, die schön und
glücklich waren und die mir gezeigt haben, dass das Leben manchmal weiter geht, als man
denkt.“ sagt Samuel Koch heute.
Zwischen diesen beiden Polen bewegt sich Samuel Koch mit scheinbar endloser Energie und
nicht totzukriegendem Humor nun rollend statt Saltos schlagend durchs Leben, absolviert
ein Schauspielstudium „ohne Körper“, lernt gefühlt die Hälfte der deutschen Bevölkerung
kennen. „Ich suche mir jeden Tag schöne Erlebnisse: mal Gründe zum Lachen, mal tief
gehende Gespräche oder lohnende Herausforderungen. Ich bekomme und gebe hoffentlich
viel Liebe. Negativen Dingen, die täglich mitschwingen, gestehe ich einfach nicht viel
Wichtigkeit zu. Nicht zuletzt durch das Schauspielstudium habe ich gelernt, nicht ständig zu
fragen: ‚Was kann ich nicht?‘, sondern mich darauf zu konzentrieren: ‚Was kann ich?‘
Auf der Bühne ist Samuel nicht allein. Gerne unterhält er sich mit den Besuchern. Sie werden
auch, eingeladen ehrliche Fragen zu stellen.




Pressestimmen:



,,Mit seiner Wort-Akrobatik, seinen frechen Sprüchen und ebenso mit seinen philosophischen Gedankengängen brachte er den Saal zum Lachen und zum Weinen, zum Schmunzeln und zum Nachdenken und immer wieder zum begeisterten Applaudieren, vor allem, wenn er geduldig auch persönlichere Fragen aus dem Publikum beantwortete.“

,,Der Junge ist echt anstrengend: Immer dann, wenn man gerade feuchte Augen bekommt und kurz davor ist, Tränen des Mitleids zu vergießen, haut er wieder einen Spruch raus, bei dem man nicht anders kann, als zu lachen.“
„Die Eintrittskarten sollten sie von der Steuer absetzen, denn dieser Abend war Weiterbildung pur. Und wenn das nicht klappt, reichen sie die Tickets bei der Krankenkasse ein. Was sie hier gehört haben, ist Medizin für Leib und Seele.“

„Wer bei einer Lesung von Samuel Koch glaubt, durch den Abend geschunkelt zu werden, liegt falsch. Dieser 31-jährige Schauspieler und Autor fällt zuerst durch sein verschmitztes Lächeln, die sonore Stimme und gütigen Augen auf, er kann aber ganz schön erschrecken.“ „Wer nach einem Abend mit Samuel Koch schlechte Laune kriegt, weil auf der Autobahn Stau ist oder zu Hause der Müllereimer überquillt – dem ist auch nicht mehr zu helfen … oder doch?“

„Er wirkt niemals belehrend, vielmehr ist es herrlich erfrischend, wie er die gelesenen Passagen aus seinen Büchern rekapituliert und kommentiert.“

„Um den Besuchern Zeit zu geben, seine Anregungen und Ausführungen zu verarbeiten, wechselten sich Koch Lesungen und Gedankenspiele immer wieder ab mit dem Gesang von Mirjam Thöne und dem Klavierspiel Dirk Mengers und kreierten dadurch ein Gesamtpaket, das die Besucher mit dem Gefühl nach Hause gehen ließ, genau am richtigen Ort gewesen zu sein und so viel über das Leben gelernt zu haben.“




KUSCHELTIER-KOMMANDO


Das Schauspieler-Ehepaar Samuel und Sarah Koch aus Mannheim ist bekannt aus Theater, Film und Fernsehen. Vor zwei Jahren haben sie das Schreiben von Kinderbüchern für sich entdeckt. Nun kommt die Geschichte ihres beliebten Kinderbuchs „Kuscheltier Kommando“ als Theater auf die Bühne.

Samuel und Sarah Koch stellen die Geschichte des Kinderbuchs als Theaterstück dar – mit Kostümen, Gesang, Musik und Lesung.

Eine Geschichte über wahre Stärke
Im Mittelpunkt steht der Kuschelbär Pollo, der beim grenzenlosen Herumtoben mit seinem Freund Fred einen Arm verliert. Fred ist enttäuscht von seinem Beschützer und will mit ihm nichts mehr zu tun haben. Traurig, frustriert und entsetzt verliert Pollo seine Lebensfreude. Wie soll es jetzt weitergehen? Da kommt das fröhlich-wilde Kuscheltier-Kommando auf die Bühne und nimmt Pollo bei sich auf. Sie zeigen ihm seine Stärken, erzählen von ihren Erlebnissen und haben auch für ihn einen Plan im Gepäck.

Ab 15:30 Uhr gibt es ein kleines Bistro

Parkplätze gibt es bei der Leintalschule.

Samuel Koch

Es ist schon viele Jahre her, dass Samuel Koch bei „Wetten, dass ..?!“ verunglückte, von denen er sagt: „Hätte ich von Anfang an gewusst, dass ich so lange fast vollständig gelähmt verbringen muss, ich wäre durchgedreht.“ Aber er stellt fest: „Ich habe auch viele Stunden erlebt, die schön und glücklich waren und die mir gezeigt haben, dass es sich öfter lohnt zu leben, als man denkt.“ Zwischen diesen beiden Polen bewegt sich Samuel Koch mit scheinbar endloser Energie und unerschütterlichem Humor nun also rollend statt Saltos schlagend durchs Leben, absolviert ein Schauspielstudium „ohne Körper“, lernt gefühlt die Hälfte der deutschen Bevölkerung kennen und erlebt dabei Überraschendes und Schockierendes, Absurdes und Seligmachendes. „Ich habe jeden Tag Gründe zum Lachen, tiefgehende Gespräche, lohnende Herausforderungen. Ich bekomme und gebe hoffentlich viel Liebe. Den negativen Dingen, die ebenfalls täglich da sind, gestehe ich einfach nicht viel Wichtigkeit zu. Nicht zuletzt durch das Schauspielstudium habe ich gelernt, mich darauf zu konzentrieren: ‚Was kann ich?‘ statt ständig zu fragen: ‚Was kann ich nicht?'“ „Vielleicht heilt mich Gott ja doch noch, still und leise in der Nacht. Das stelle ich mir manchmal vor: Wie ich die Beine über die Bettkante schwinge und einfach aufstehe, und wie Gott und ich uns verschmitzt anlächeln.“ – Samuel Koch



Sarah Koch

Sarah Koch absolvierte ihre Schauspielausbildung am Kärntner Landeskonservatorium in Klagenfurt. Sie drehte in den letzten Jahren für diverse TV-Formate, u.a. für Das Traumschiff und Sturm der Liebe. Mittlerweile ist sie Ensemblemitglied bei den Bad Hersfelder Festspielen und der Komödie im Bayerischen Hof. Sarah Elena Timpe arbeitet momentan an ihrem ersten Musikalbum.