El acontecimiento pertenece al pasado.

vie., 23/6/23 - sáb., 24/6/23 Congress Centrum Suhl, Suhl

Revival Night | Focus Jesus

In der Gegenwart Gottes ist alles möglich!

An dem Abend gibt es nur einen Fokus: JESUS, eine Begegnung mit Seiner LIEBE und KRAFT. Heiliger Geist, tu was immer du tun willst!

Boletos

Sitzplatz

0,00 €

Venta cerrada

Was bedeutet das?




Informationen zu Versand und Zahlung

vie., 23/6/23
Admisión: 18:30
Inicio: 19:00
Ende: sáb., 24/6/23 , 22:00

Congress Centrum Suhl
Friedrich-König-Straße 7
DE-98527 Suhl

FOCUS JESUS e.V.
Gothaer Str. 5
DE-98527 Suhl

 

Revival Night | Focus Jesus

Eine Berührung mit der Kraft Gottes (griechisch dýnamis) kann in einem Augenblick ein ganzes Leben verändern. Wenn wir dem Wort Gottes glauben und daraufhin im Heiligen Geist handeln, dann hat es die Kraft die ganze Welt auf den Kopf zu stellen.

Gott wirkt heute immer noch mächtig und wir glauben daran, dass Zeichen, Wunder, Heilungen und Befreiungen heute mehr denn je notwendig sind. Jesus hat es tagtäglich gelebt, wieso sollten wir es denn anders machen? Alles was wir dazu brauchen, steht uns zur Verfügung.

Genau das ist das Ziel der REVIVAL NIGHTS, eine Begegnung mit Seiner LIEBE und KRAFT.
Lasst uns das gemeinsam ergreifen!

Gastsprecher:
Joshua Lupemba, Gründer HOPE MOVEMENT BERLIN

Zeitplan:
Freitag - 23. Juni 19.00 Uhr
Samstag - 24. Juni 19.00 Uhr

Weitere Informationen unter https://focusjesus.de
oder auf den Social Media Kanäle @focusjesusde

Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenfrei. Während der Veranstaltungen werden freiwillige Opfer erhoben.

Mit dem Betreten der Veranstaltungsräume erklärt sich jeder Teilnehmer einverstanden, als Teil des Publikums filmisch und akustisch aufgenommen zu werden. Fotos bzw. Filme können sowohl in Printmedien als auch bei Social Media und im Internet veröffentlicht werden.

Eltern können gerne ihre Kinder mitbringen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass der Veranstalter keine Kinderbetreuung stellt und es auch kein paralleles Kinderprogramm gibt. Eltern werden gebeten, ihre Kinder selbst zu beaufsichtigen.