El acontecimiento pertenece al pasado.

sáb., 17/2/24 Expedithalle, Wien

Decke des Schweigens Seminar

mit Jobst Bittner und Team

Die meisten Familien in Österreich leben – ohne es zu merken – unter einer „Decke des Schweigens“. Sie sind die Kinder und Enkel der Kriegsgeneration und tragen die schuldhaften Verstrickungen, traumatischen Erfahrungen sowie die Flucht und Vertreibung dieser Generation heute noch mit sich herum. Ihr gemeinsames Kennzeichen ist das Schweigen.

Boletos

Sitzplatz - freie Platzwahl

70,00 € (incl. gastos de distribución)

Venta cerrada

Was bedeutet das?

Sitzplatz - freie Platzwahl (ermäßigt)

60,00 € (incl. gastos de distribución)

Venta cerrada

Was bedeutet das?

Gültig für Schüler und Studenten.

Mostrar más




Informationen zu Versand und Zahlung

sáb., 17/2/24
Admisión: 9:00
Inicio: 9:30
Ende: 17:30

Expedithalle
Absbergasse 27
AT-1100 Wien

Wunderwerk Wien
Absberggasse 27/8
AT-1100 Wien

Decke des Schweigens Seminar

Viele leben mit den traumatischen Erfahrungen und Lasten ihrer Vorfahren, ohne sich über die Auswirkungen auf das eigene Leben bewusst zu sein.

Beim Decke des Schweigens Seminar gehen die Teilnehmer den Ursachen auf den Grund und erleben persönliche Wiederherstellung und geistliche Erweckung.
Neben fundierten Inputs mit biblischer Lehre und wissenschaftlichen Erkenntnissen aus Psychologie, Geschichts- und Kulturforschung besteht die Möglichkeit, an Seelsorgegruppen mit ausgebildeten Seelsorgern teilzunehmen und persönlich Gebet zu empfangen.

Inhalt:
• Die Decke des Schweigens in den Nationen
• Österreich in der Zeit des Nationalsozialismus: Vom Opfermythos zur Aufarbeitung
• Das Erbe der Generationen
• Wie die Decke des Schweigens zerbrochen werden kann
• Wie geht es weiter?

Am Abend wird es eine öffentliche Veranstaltung, den „Abend zu Ehren Israels“ geben mit Gästen aus der Stadtgesellschaft und aus Israel.
Einlass: 18:30
Start 19 Uhr
Freier Eintritt

Einlass: 9:00
Seminar: 9:30 – 17:30
(mit Mittagspause – Selbstversorgung)

Ermäßigt sind folgende Personen:
• Schüler
• Studenten

Am Abend wird es eine öffentliche Veranstaltung, den „Abend zu Ehren Israels“ geben mit Gästen aus der Stadtgesellschaft und aus Israel.
Einlass: 18:30
Start 19 Uhr
Freier Eintritt

Es gibt vor Ort keine Parkplätze. Wir empfehlen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Bei Anreise mit dem Auto sind in der Umgebung öffentliche Parkplätze zu benutzen. Am Samstag sind diese in Wien nicht kostenpflichtig.