so, 15.10.22 FeG Wetzlar, Wetzlar

Der Ehetag

Gutes für uns

Ihr möchtet in eure Partnerschaft investieren, eure Ehe als bereichernd erleben und gemeinsam Herausforderungen stemmen? Dafür veranstaltet das Team „Eheleben“ der FeG Wetzlar für 2022 wieder einen Ehetag. Wir unterstützen euch, um eure Beziehung zu stärken und ihr neue Impulse zu geben.

Vstupenky

Ehepaar bis 29 Jahre

49,00 € (vč. poplatků)

Konec prodeje: 15.10.22

Ehepaar ab 30 Jahre

69,00 € (vč. poplatků)

Konec prodeje: 15.10.22




Informationen zu Versand und Zahlung

so, 15.10.22
Vstup: 9:00
Začátek: 9:30

FeG Wetzlar
Im Amtmann 6
DE-35578 Wetzlar

FeG Wetzlar Team Eheleben
Im Amtmann 6
DE-35578 Wetzlar

Der Ehetag

Am Vormittag gibt es einen Vortrag von Marcus und Susanne Mockler - „Ehe mit Vision - unsere Berufung als Paar entdecken und entfalten“

Eine Ehe ist immer etwas Öffentliches. Sie wirkt – auf die Kinder, auf die Familie, auf die Nachbarschaft, auf Freunde und Kollegen. Wie leben wir eine Ehe, die uns als Paar und andere begeistert? Wie finden wir gemeinsame Werte und vielleicht sogar eine gemeinsame Berufung? Wie leben wir Glauben authentisch und spiegeln als Paar etwas von der Liebe Gottes wider? Wir werfen gemeinsam einen Blick auf die herausfordernden Verheißungen für eine christliche Ehe.

Programm

09.00 – 09.30 Uhr Meet & Greet – Ankommen

09.30 – 12.00 Uhr „Ehe mit Vision – unsere Berufung als Paar entdecken und entfalten“
Susanne & Marcus Mockler


12.00 – 13.30 Uhr Mittagspause
Ein Mittagssnack kann zum Selbstkostenpreis erworben werden.
Während der Mittagspause stellen die Referenten ihre Arbeit kurz vor.

13.30 – 14.30 Uhr Workshop I

14.30 – 15.00 Uhr Kaffeepause

15.00 – 16.00 Uhr Workshop II

ab 16.15 Uhr Segnungsangebot für Paare



„Ehetag-Flyer-S1"






„Ehetag-Flyer-S2"

Die Teilnehmer müssen die geforderten Hygienemaßnahmen einhalten. Muss die Veranstaltung aufgrund behördlicher Anordnung abgesagt werden, wird der Ticketpreis von cvents (abzgl. VVG) erstattet. Für die Bearbeitung wird cvents eine Gebühr in Höhe von 1 € pro Bestellung erheben.

Kinder können an diesem Event nicht teilnehmen. Es gibt keine Kinderbetreuung.

Es gibt viele Parkplätze direkt am Gebäude der FeG Wetzlar. Ansonsten stehen weiterhin Parkplätze am Europabad zur Verfügung.

Susanne und Marcus Mockler

Susanne und Marcus Mockler

Marcus ist Journalist, Chefredakteur des evangelischen Pressedienstes Baden-Württemberg (epd), Kommunikationstrainer und Autor. Susanne ist Paartherapeutin, Referentin, Autorin und Vorsitzende des Vereins „Marriage Week – Woche der Ehepaare“. Die beiden sind seit über 30 Jahren verheiratet und haben sich viele Jahre damit beschäftigt, was zu einem gelingenden Leben wirklich hilft. Als Referenten, Vortragsredner, Buchautoren und Berater ermutigen sie Menschen, in Beziehungen zu investieren, und zeigen, mit welchen Strategien das funktioniert. Sie sind Eltern von acht Kindern.



Matthias Hipler

Matthias Hipler

Resilienz: Was unsere Liebe stärkt und gefährdet!

Resilienz beschreibt verschiedene Fähigkeiten und Einstellungen in einer Partnerschaft, die dabei helfen, Krisengut zu meistern und gestärkt aus ihnen hervorzugehen. Eine konstruktive Kommunikation, Konfliktfähigkeit, Wertschätzung, Lösungsorientierung und Großzügigkeit festigen die Liebe und machen Partner unzertrennlich. Andererseits gibt es destabilisierende Faktoren wie Idealvorstellungen, Schonhaltungen und Altlasten. Der Workshop zielt darauf, die Beziehungsstärken zu stärken und Schwachstellen zu schwächen.



Janina & Mathias Kürschner

Janina & Mathias Kürschner

Morgens Zirkus, abends Theater - Schneisen durch Chaos!

Wenn man in das Abenteuer Ehe startet, ist man in der Regel zu zweit und bekommt dann Kinder. Eben war man noch Paar und ist plötzlich Familie! Kürschners schlagen ein paar Schneisen durch das Spannungsfeld von Partnerschaft und Elternschaft und versuchen die Unterscheidung zwischen Holz- und Königswegen aufzuzeigen: Ziel sollte es sein, die eigene Paarbeziehung nicht zu vernachlässigen und gleichzeitig die Kinder zu stärken.

Janina ist Diplom-Volkswirtin, Entwicklungshelferin, Autorin und Mutter von vier Kindern. Mathias ist ev. Pfarrer im Expowal Hannover, Seelsorger, Mentor, Coach und Autor.



Birgit Jochem

Birgit Jochem

Wie redest du denn mit mir?

Landen eure Gespräche ab und zu in einer Sackgasse? Vor allem wenn ihr unterschiedlicher Meinung seid oder verschiedene Ansichten habt. Fühlt ihr euch dabei unverstanden? Wie kommt es eigentlich dazu, dass wir uns immer wieder mal „festfahren“? Und noch wichtiger, wie kommen wir da wieder heraus? Dieses Seminar soll euch helfen zu verstehen, wie ihr in diese Situation kommt und eigene Muster zu erkennen. Zudem werden wir Strategien für konstruktive Gespräche entwickeln. Anhand verschiedener Modelle lernen wir uns selbst und uns als Paar besser kennen.

Birgit ist verheiratet, Mutter von fünf Kindern, Transaktionsanalytikerin, Heilpraktikerin (Psychotherapie) und Therapeutische Seelsorgerin.



Tanja und Dirk Sorgalla

Tanja und Dirk Sorgalla

Traumprinz – oder doch nur den Frosch geküsst?

Junge Paare steigen in das „Abenteuer“ Ehe ein, manchmal ohne zu wissen, worauf man sich da wirklich einlässt. Ehe bedeutet auch „Charakterschule“, denn ab jetzt geht es nicht mehr nur um mich. Wie finden gerade junge Paare ihre Bestimmung und planen weiter ihren gemeinsamen Weg? Wie gehen wir mit den Unterschiedlichkeiten und Prägungen unserer Herkunftsfamilien um? Welche Vorstellung von der Ehe hat sich eingeprägt und wie lernen wir es mit erfüllten und nicht erfüllten Erwartungen bzw. Wünschen umzugehen?

Tanja ist medizinische Fachangestellte, Begleitende Seelsorgerin in Ausbildung (ICL), Gesamtleiterin des Vereins „Begegnung in der Ehe“ und Mutter von drei Kindern.

Dirk ist Sanitär- und Heizungsbauermeister, Gemeindeältester der FeG Lünen, Begleitender Seelsorger in Ausbildung (ICL) und Gesamtleiter des Vereins „Begegnung in der Ehe“.



Andrea und Olaf Höft

Andrea und Olaf Höft

Tanzen - Freude an der Bewegung, Spaß zu zweit im Takt der Musik

Der Workshop richtet sich an alle, die Spaß am Tanzen haben, egal ob absoluter Anfänger oder tanzerfahren. Walzer, ChaCha oder Discofox könnten mögliche Schwerpunkte sein. Ziel ist es die Freude am Tanzen zu zweit zu entdecken. Egal ob mit Grundfiguren oder dem einen oder anderen Spezial. Wichtig ist uns hiermit zu schauen, wo steht das einzelne Paar und wie können wir ihre Tanzkenntnisse erweitern. Freude am Tanzen gewinnen und behalten, das soll das Ziel des Workshops sein.

Olaf arbeitet als Berater bei einer Softwarefirma, Andrea ist Erzieherin. Beide haben viel Spaß am Tanzen, haben diverse Tanzschulkurse durchlaufen und sind seit über 15 Jahren aktiv in verschiedenen Tanzsportvereinen.