The event is in the past.

V, 2024. 02. 18. Haus44 der Evangelischen Jugend Stuttgart, Stuttgart

DER PALAST

Die unglaubliche Geschichte des Postboten Ferdinand Cheval

Jegyek

Sitzplatz - frei Platzwahl

17,00 EUR (tartalmazza az elővételi díjakat)

Elfogyott

Sitzplatz - frei Platzwahl - Ermäßigt

12,00 EUR (tartalmazza az elővételi díjakat)

Elfogyott

Gilt für Schüler, Studenten, Auszubildende, Arbeitslose, FSJler, BFDler, Personen mit Behinderungen

Több megjelenítése




Informationen zu Versand und Zahlung

V, 2024. 02. 18.
Belépés: 19:30
Kezdés: 20:00
Ende: 22:00

Haus44 der Evangelischen Jugend Stuttgart
Fritz-Elsas-Straße 44
DE-70174 Stuttgart

Evangelische Jugend Stuttgart
Fritz-Elsas-Straße 44
DE-70174 Stuttgart

 

DER PALAST

Frankreich, Ende des 19. Jahrhunderts. Joseph Ferdinand Cheval ist Briefträger und Eigenbrötler. Er genießt die Einsamkeit auf seiner täglichen Postroute entlang der Drôme. Sein Leben verändert sich jedoch schlagartig, als er die junge Witwe Philomène heiratet und seine Tochter Alice geboren wird. Als Beweis seiner abgöttischen Liebe zu Alice beschließt er, für sie einen Palast zu bauen. Damit beginnt eine unglaubliche Geschichte…. eine Liebesgeschichte, die immer wieder zur Leidensgeschichte gerät. Zugleich aber erzählt diese Geschichte von der wunderbaren Möglichkeit des Menschen, über sich hinauszuwachsen.

Nach einer wahren Begebenheit.

"Was hat man anderes zu tun, wenn man jeden Tag 10 Stunden durch die gleiche Umgebung geht, als zu träumen?"
- Joseph Ferdinand Cheval


Inszenierung: Martin Seeger
Technik: Matthias Reiter
Ausstattung: Andrea Scholpp
Es spielen: Felice Becker, Joachim Mierau, Naomi Neumann
Musik: Birgit Maier-Dermann (Flöte); Günther Schwarz (Gitarre)