Fr., 16.03.18, Oberhausen

APO Worshipnight - Koenige & Priester ON TOUR

Die APOstelkirche Oberhausen präsentiert zu einer stimmungsvollen Worshipnight im März 2018 die bekannte Kölner Band "Koenige & Priester".

Unsere schon fast legendäre Lobpreiskonzertreihe geht in die nächste Runde, nach Lothar Kosse, Judy Bailey, Albert Frey und der Outbreakband haben wir wieder eine sehr gute deutschsprachige Band ausgesucht.
Im März dürfen wir uns mit Koenige & Priester auf eine HELDENREISE begeben. Nach dem Release ihres zweiten deutschsprachigen Lobpreisalbums in diesem Jahr, dürfen wir sie am 16. März 2018 in der APO willkommen heißen.

VOM ENDE BIS ZUM ANFANG überzeugen sie mit ihren selbstgeschriebenen Liedern, die NAH AN DEIN HERZ gehen und uns Dinge vor Augen führen, die KEIN AUGE JE GESEHEN HAT. NICHT ALLEIN sind sie die LICHTER DER HOFFNUNG und verbreiten die Botschaft, dass wir GELIEBTE Kunstwerke, POIEMAs, Gottes sind und das ist ALLES WAS ZÄHLT.

Außerdem zeigen sie auf, dass ALLES MÖGLICH ist, wenn man Gott ÜBER ALLES liebt. Wir DANKEn, dass wir DAS ER-LEBEN DÜRFEN.

Also Termin freihalten, damit wir uns nicht die Frage stellen müssen: »WARUM FEIERN WIR NICHT gemeinsam?«

Tickets

Stehplatz - freie Platzauswahl

13,50 €

Verkaufsende: 16.03.18

Fr., 16.03.18
Einlass: 19:15 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ev. APOstelkirchengemeinde Oberhausen Tackenberg
Dorstener Strasse 406
DE - 46119 Oberhausen

Ev. Apostelkirche Oberhausen
Dorstener Straße 406
DE - 46119 Oberhausen

APO Worshipnight - Koenige & Priester ON TOUR

Die APOstelkirche Oberhausen präsentiert zu einer stimmungsvollen Worshipnight im März 2018 die bekannte Kölner Band "Koenige & Priester".

In ihren Songs beschreiben sie die Lebensreise eines jeden Menschen, der zweifelnd mit
dem Glauben ringt und mit dem was er zu wissen glaubt. Die Songs reflektieren das
Schwanken zwischen „schon jetzt“ aber „noch nicht ganz“, zwischen „Alles ist möglich“
und „Warum hast du mich verlassen?“, zwischen bejubelten Wundern und verzweifelten
Fragen.
Mit diesem Album, in einem Gewand von Deutschpop/rock, nehmen die Koenige&Priester
jeden Hörer mit auf eine unvergessliche Reise.
Hört man in ihre Lieder hinein, spürt man, dass es mehr ist als theoretische, philosophische,
oder gar theologische Wissensvermittlung. Die Songs reflektieren vielmehr die Schönheit,
die Einfachheit und auch das Staunen über die kleinen und großen Wunder des Lebens.
Songs, die Lust auf Leben machen und gleichzeitig Hoffnungsträger für weniger lustvolle
Lebenssituationen sind.

Unsere schon fast legendäre Lobpreiskonzertreihe geht in die nächste Runde, nach Lothar Kosse, Judy Bailey, Albert Frey und der Outbreakband haben wir wieder eine sehr gute deutschsprachige Band ausgesucht.
Im März dürfen wir uns mit Koenige & Priester auf eine HELDENREISE begeben. Nach dem Release ihres zweiten deutschsprachigen Lobpreisalbums in diesem Jahr, dürfen wir sie am 16. März 2018 in der APO willkommen heißen.

VOM ENDE BIS ZUM ANFANG überzeugen sie mit ihren selbstgeschriebenen Liedern, die NAH AN DEIN HERZ gehen und uns Dinge vor Augen führen, die KEIN AUGE JE GESEHEN HAT. NICHT ALLEIN sind sie die LICHTER DER HOFFNUNG und verbreiten die Botschaft, dass wir GELIEBTE Kunstwerke, POIEMAs, Gottes sind und das ist ALLES WAS ZÄHLT.

Außerdem zeigen sie auf, dass ALLES MÖGLICH ist, wenn man Gott ÜBER ALLES liebt. Wir DANKEn, dass wir DAS ER-LEBEN DÜRFEN.

Also Termin freihalten, damit wir uns nicht die Frage stellen müssen: »WARUM FEIERN WIR NICHT gemeinsam?«

09.30 Uhr

Einlass

10.00 Uhr

Session mit Gernot Elsner

12.00 Uhr

Session mit Konstantin Kruse

14.30 Uhr

Session mit Josh und Debs Walker

16.30 Uhr

Schulevangelisationsseminar mit Good Weather Forecast

16.30 Uhr

Leiterschaft Seminar mit Josh und Debs Walkers

16.30 Uhr

City Outreach und Reformationsausstellung

18.30 Uhr

Einlass Holy Spirit Night

19.00 Uhr

Vorprogramm

19.30 Uhr

Holy Spirit Night mit Kuno (Matthias Kuhn)

Koenige & Priester

Koenige & Priester

Seit 2007 sind die KOENIGE & PRIESTER fester Bestandteil der überkonfessionellen B.A.S.E.-Jugendgottesdienste, zu denen regelmäßig Hunderte Jugendliche in großen Event-Locations, wie dem Kölner E-Werk, zusammenkommen. Obwohl die Idee für den Bandnamen erst 2015, während der Produktion des gleichnamigen Debütalbums, kam, schaut die Band auf viele Jahre Entstehungsgeschichte zurück, denn die drei Hauptakteure Florence Joy, Thomas Enns und dessen Bruder Jonathan sind in der Musikbranche keine Unbekannten. Neben den fünf Musikern der achtköpfigen Band sind sie es vor allem, die mit Herzblut und Leidenschaft, sowie ihren unverwechselbaren Stimmen, dieser Band ihr Profil geben.